06. Mai 2019 / 09:31 Uhr

Dynamo Dresdens U19 verliert Spiel und den Kapitän

Dynamo Dresdens U19 verliert Spiel und den Kapitän

Günther Frank
Dresdner Neueste Nachrichten
Dynamo Dresdens Max Kulke wurde nach einem groben Foulspiel mit Rot vom Platz gestellt. 
Dynamo Dresdens Max Kulke wurde nach einem groben Foulspiel mit Rot vom Platz gestellt.  © Steffen Manig (Archiv)
Anzeige

Die A-Junioren der Schwarz-Gelben unterlagen Hannover 96 mit 0:2. Kapitän Max Kulke wird mit Rot vom Platz gestellt. 

Anzeige
Anzeige

Dresden. Die A-Junioren der SG Dynamo Dresden haben ihre Bundesliga-Begegnung gegen Hannover 96 mit 0:2 (0:0) verloren. 50 Zuschauer auf Platz 15 im Sportpark Ostra sahen Gäste-Treffer von Doppeltorschütze Sebastian Soto (55., 83.). In der 74. Minute wurde der Dresdner Kapitän Max Kulke mit der Roten Karte wegen groben Foulspiels bestraft.

Trainer Matthias Lust resümierte: „Im ersten Abschnitt sind wir zunächst schwer ins Spiel gekommen, dann aber die Partie in den Griff bekommen, waren spielbestimmend, ohne erwähnenswerte Torchancen zu erarbeiten. Auch aus der Halbzeit sind wir nicht gut gekommen, haben das 0:1 infolge einer Unachtsamkeit nach einem Freistoß kassiert. Nach dem Feldverweis war es in Unterzahl natürlich schwer, etwas auszurichten.“

Dynamo: Kiefer – Jacob (67. Schurz), Sanin, Fromm, Nathe – Gebhardt (60. Michelsen), Kulke, Eunsa Jeong (60. Keil), Großer – Shubitidze (77. Kubitz), Kusej

Matthias Lust verlässt bekanntlich im Sommer die SGD und heuert beim VfL Bochum an. „Ich werde Trainer der U19, die in der Bundesliga West spielt, und Co-Trainer bei den Zweitliga-Profis“, erklärt der 49-Jährige. „Es ist eine Gelegenheit, mal eine neue sportliche Herausforderung anzunehmen.“

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt