15. Januar 2020 / 12:15 Uhr

"Aufgeregt" vor Olympischen Jugend-Winterspielen: Großes Abenteuer für Indianerin Lily Teister

"Aufgeregt" vor Olympischen Jugend-Winterspielen: Großes Abenteuer für Indianerin Lily Teister

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Mit einem Lächeln: Eishockey-Talent
 Lily Teister von den Hannover Indians ist die einzige Spielerin aus Niedersachsen, die an den Jugend-Winterspielen teilnimmt.
Mit einem Lächeln: Eishockey-Talent Lily Teister von den Hannover Indians ist die einzige Spielerin aus Niedersachsen, die an den Jugend-Winterspielen teilnimmt. © Florian Petrow
Anzeige

Lily Teister spielt für das Frauenteam der Hannover Indians in der 2. Bundesliga. Nun steht der 15-Jährigen ein großes Abenteuer bevor. Sie nimmt an den Olympischen Jugend-Winterspielen in der Schweiz teil. Die Vorfreude bei Teister, die von Indians-Trainer Lenny Soccio ausgebildet wurde, ist riesengroß. 

Anzeige

Die Vorfreude ist ihr anzumerken. „Das ist krass, dass ich dort mitspiele. Es sind so viele Länder da. Ich bin schon deswegen aufgeregt, weil ich so weit noch nie im Zug mit meiner großen Eishockey-Tasche gefahren bin“, sagt Lily Teister und lacht. Die Spielerin der EC Hannover Indians musste in den vergangenen Tagen ihre Sachen packen. Das Ziel: Lausanne. In der Schweiz nimmt sie an den Olympischen Jugend-Winterspielen teil. Sie ist sogar in der gesamten deutschen Nationalmannschaft die einzige Teilnehmerin aus Niedersachsen.

"Ich muss jetzt meinen Praktikumsbericht über Olympia schreiben"

Lily spielt für das Frauenteam der Indians in der 2. Bundesliga, an den Pferdeturm wechselte sie im vergangenen Sommer von den Young Grizzly Adams Wolfsburg. Dabei stammt die 15-Jährige aus der Region. Sie wohnt in Seelze, besucht das Georg-Büchner-Gymnasium in Letter. Dort verpasst sie nun in ihrer zweiwöchigen Abwesenheit keinen Unterricht, aber das Praktikum – sie hatte bereits einen Platz sicher in der Grundschule Seelze. Ihr Politiklehrer zeigte sich aber verständnisvoll. „Ich muss jetzt meinen Praktikumsbericht über Olympia schreiben.“

Auf Schlittschuhen stand sie zum ersten Mal im Alter von zweieinhalb Jahren, rund zwei Jahre später begann das Eistraining – in Langenhagen im damaligen Lenny Soccio Ice & Event Center. Der Gründer und Namensgeber, heute Coach der Oberliga-Männer der Hannover Indians, bildete Lily in einem der Kurse aus. „Das ist schon witzig, dass er jetzt in dem Verein, in dem ich auch spiele, der Cheftrainer ist.“

EC Hannover Indians: Das ist der Spielplan der Saison 2019/20:

Freitag, 28.Februar (20 Uhr): ESC Moskitos Essen - EC Hannover Indians Zur Galerie
Freitag, 28.Februar (20 Uhr): ESC Moskitos Essen - EC Hannover Indians ©

Erstes Gruppenspiel am Samstag gegen Schweden

Einige Jahre später erlebt sie nun ihren sportlichen Höhepunkt. Am Dienstag stand die Fahrt von Hannover nach Füssen auf dem Programm. Dort traf sich der 19-köpfige Kader der Eishockey-Mädchen, Mittwoch geht es mit dem Bus zusammen mit dem Trainerteam weiter in die Schweiz. Das erste Gruppenspiel findet am kommenden Samstag gegen Schweden statt, einen Tag später heißt der Gegner Ungarn.

Und wie stehen die Chancen? Lily sieht es entspannt. „Wir werden unser Bestes geben. Und dann sehen wir, was dabei herauskommt.“ Je nach Abschneiden in der Gruppe folgen in den Tagen danach Final- oder Platzierungsspiele. Die Schlussfeier der Winterspiele ist am 22. Januar. „Darauf freue ich mich schon, die Atmosphäre soll super sein“, sagt Lily.

Erinnerungen für ein ganzes Leben

Am 23. Januar geht es nach Hause. Und wenn Lily Teister dann ihre Tasche auspackt, werden sich darin bestimmt genug Erinnerungen befinden – die mindestens für einen Praktikumsbericht, vermutlich aber sogar ein Leben lang reichen.

Mehr Berichte aus der Region

So läuft Jugend-Olympia

Die Olympischen Jugend-Winterspiele, die Youth Olympic Games (YOG), sind bereits seit dem 9. Januar in vollem Gange. Das Großereignis findet noch bis zum 22. Januar in Lausanne statt. Die Hauptstadt des Schweizer Kantons Waadt ist der dritte Austragungsort der YOG im Winter, bislang gab es Jugendspiele in Innsbruck (2012) und Lillehammer (2016). In Lausanne gibt es 81 Entscheidungen in 16 Sportarten. 1792 Athleten nehmen teil, darunter 90 aus Deutschland. Zentraler Veranstaltungsort für die Eröffnungs- und Schlussfeier ist die Vaudoise-Arena, hier findet auch das Eishockeyturnier statt.