13. September 2021 / 10:13 Uhr

Voller Durchblick: Parker Bowles trifft dreifach für Indians im Test in Hamm

Voller Durchblick: Parker Bowles trifft dreifach für Indians im Test in Hamm

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Parker Bowles ist in Hamm erfolgreich unterwegs, trifft beim 6:3 dreifach.
Parker Bowles ist in Hamm erfolgreich unterwegs, trifft beim 6:3 dreifach. © Florian Petrow
Anzeige

Anders als am Freitag ging der Test zwischen den Hammer Eisbären und den Hannover Indians dieses Mal über die vollen 60 Minuten. Besonders Parker Bowles hatte dabei den vollen Durchblick - er traf beim 6:3-Sieg der Kufencracks vom Pferdeturm dreimal.

Oberligist Hannover Indians hat sein Testspiel bei den Hammer Eisbären mit 6:3 gewonnen. Am Freitag hatte der ECH diesen Gegner zum Test am Pferdeturm zu Gast. In der 42. Spielminute wurde die Partie beim Stand von 4:0 für die Hannoveraner wegen zu starker Nebelbildung auf der Eisfläche abgebrochen.

Anzeige

Immer wieder mussten die Spieler auf dem Eis Runden drehen, um den Nebel zu vertreiben. Schließlich war die Sicht nicht mehr ausreichend.

Mehr Berichte aus der Region

Im ersten Drittel trafen Maxi Pohl (2.) und Parker Bowles (20.) für die Indians. Zwischendurch hatte Kevin Trapp (4., 11.) die Begegnung gedreht. Die weiteren ECH-Tore gelangen Bowles (25., 53.), Kyle Gibbons (29.) und Robin Palka (56.), Christopher Schutz (39.) traf für Hamm.