21. Januar 2022 / 18:04 Uhr

Edemissens Re-Start verschoben: Nur Vechelde und Ilsede spielen

Edemissens Re-Start verschoben: Nur Vechelde und Ilsede spielen

Lukas Everling
Peiner Allgemeine Zeitung
Arturas Petkus (am Ball) und der TSV Edemissen haben dieses Wochenende Pause.
Arturas Petkus (am Ball) und der TSV Edemissen haben dieses Wochenende Pause. © Ralf Büchler
Anzeige

Erst in zwei Wochen dürfen die Edemissener Basketballer in der Landesliga wieder auf Punktejagd gehen. Für das erste Spiel an diesem Wochenende hat der Gegner nämlich abgesagt.

Eigentlich sollten die Landesliga-Basketballer des TSV Edemissen am heutigen Samstag wieder in den Spielbetrieb starten. Doch gleich das erste Spiel der Nordkreisler muss neu angesetzt werden. „Wolfenbüttel hat uns aus Covid-19-Gründen abgesagt“, erklärt TSV-Spielertrainer Santino Nordmeyer. Weil es in den Ober- und Landesligen laut Landesverband „sehr unterschiedliche Einstellungen zur Wiederaufnahme des Spielbetriebs“ gebe, müssen bei einer solchen Absage nicht mehr beide Mannschaften zustimmen. Die erste Partie der Edemissener im Jahr 2022 findet also erst am 5. Februar beim USV Braunschweig statt.

Anzeige

Somit treten an diesem Wochenende aus dem Kreis Peine nur die beiden Regionsklassen-Teams aus Groß Ilsede und Vechelde an. Die VT Union hat am Sonntag (10 Uhr) die vierte Mannschaft des MTV/BG Wolfenbüttel zu Gast. Die Vechelder empfangen bereits am Samstag (11.30 Uhr) den TV Jahn Wolfsburg II. Das Kreisliga-Spiel von Arminia Vöhrum dagegen fällt ebenfalls aus.

Von Lukas Everling