30. Mai 2019 / 09:51 Uhr

Chelsea-Star Eden Hazard verkündet nach Gala im Europa-League-Finale: "Denke, es war mein Abschied"

Chelsea-Star Eden Hazard verkündet nach Gala im Europa-League-Finale: "Denke, es war mein Abschied"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Eden Hazard geht als Europa-League-Sieger mit Chelsea vom Platz - doch seine Zukunft liegt wohl außerhalb Londons.
Eden Hazard geht als Europa-League-Sieger mit Chelsea vom Platz - doch seine Zukunft liegt wohl außerhalb Londons. © 2019 Getty Images
Anzeige

Mit zwei Toren im Europa-League-Finale gegen den FC Arsenal war Eden Hazard einmal mehr ein entscheidender Faktor beim FC Chelsea. Umso schwerer wiegt das, was der Belgier im Anschluss an die Partie verdeutlichte: sein Abschied rückt näher.

Anzeige
Anzeige

Eden Hazard machte im Europa-League-Finale des FC Chelsea gegen den FC Arsenal (4:1) als Doppeltorschütze und Man of the Match von sich reden. Der belgische Nationalspieler hat damit einmal mehr seinen enormen Wert für die "Blues" unter Beweis gestellt. In dieser Saison erzielte er 38 Scorerpunkte in 52 Pflichtspielen - ein Megawert!

Mehr zum Europa-League-Finale

Real-Transfer schon fix?

Damit hat Hazard selbst dafür gesorgt, sich auf dem Transfermarkt sehr beliebt zu machen. Die Diskussionen um seinen Abschied von Chelsea halten sich schon lange, zuletzt wurden die Nachrichten konkreter. Angeblich soll Real Madrid bereits mit dem 28-Jährigen einig sein. Der britischen Boulevardzeitung Sun zufolge soll das Offensiv-Ass für eine Ablösesumme von 130 Millionen Euro von London zu den "Königlichen" wechseln. Sein Gehalt soll demnach bei 23 Millionen Euro jährlich liegen.

Im Anschluss an den Titelgewinn in der Europa League machte Hazard klare Andeutungen, dass ein Wechsel bevorsteht. "Ich habe mich vor zwei Wochen entschieden. Ihr werdet es in ein paar Tagen erfahren", erklärte er am Mittwochabend. Eine ganz eindeutige Aussage ließ sich der Bruder des neuen BVB-Stars Thorgan Hazard allerdings noch immer icht entlocken: "Ich denke, es ist ein Abschied, aber man weiß im Fußball nie."

Internationale Pressestimmen: Chelsea "fulminant" im Finale der Europa League

Der FC Chelsea hat das Finale der Europa League beherrscht und den FC Arsenal klar besiegt. In der internationalen Presse gibt es viel Lob, aber es wurden auch kritische Töne laut - wegen dem Final-Spielort in Baku. Zur Galerie
Der FC Chelsea hat das Finale der Europa League beherrscht und den FC Arsenal klar besiegt. In der internationalen Presse gibt es viel Lob, aber es wurden auch kritische Töne laut - wegen dem Final-Spielort in Baku. ©
Anzeige

Hazard: 352 Spiele für Chelsea

Seit 2012 spielt der älteste von drei im Profifußball aktiven Hazard-Brüdern bei Chelsea. Der Individualist, der sich mit seinen Alleingängen mannschaftsintern nicht immer beliebt gemacht hat, absolvierte insgesamt 352 Pflichtspiele für die "Blues". Dabei erzielte er 110 Tore und bereitete weitere 92 Treffer vor. In dieser Saison erreichte in der Premier League mit 31 Punkten (16 Tore, 15 Vorlagen) hinter Mohamed Salah von Liverpool (32 Punkte) Platz zwei in der Scorerliste.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt