17. August 2020 / 20:23 Uhr

Wechsel nach München steht kurz bevor: Löwen packen bei Edgar Prib zu

Wechsel nach München steht kurz bevor: Löwen packen bei Edgar Prib zu

Andreas Willeke und Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Sein Ziel fest im Blick: Nach SPORTBUZZER-Informationen wechselt Edgar Prib (vorn) in die 3. Liga.
Sein Ziel fest im Blick: Nach SPORTBUZZER-Informationen wechselt Edgar Prib (vorn) in die 3. Liga. © Florian Petrow
Anzeige

Der Nächste bitte: Nach SPORTBUZZER-Informationen steht der 30-jährige Edgar Prib kurz vor einem Wechsel  in die 3. Liga zu 1860 München. 

Anzeige

Wie ein angeschossener Löwe wehrte sich Edgar Prib gegen die gesundheitlichen Rückschläge. Zwei kurz aufeinander folgende Kreuzbandrisse hatten sogar seine Karriere gefährdet.

Dennoch kam er zurück, als Stammspieler mit fünf Saisontoren. Aber seine Zeit bei Hannover 96 ist vorüber, nach sieben Jahren.

Die Bilder zum Testspiel von Hannover 96 gegen Roda JC Kerkrade:

96-Verteidiger Marcel Franke klärt den Ball sicher vor seinem Gegenspieler. Zur Galerie
96-Verteidiger Marcel Franke klärt den Ball sicher vor seinem Gegenspieler. ©

Jetzt wird Prib wohl tatsächlich zum „Löwen“. Nach SPORTBUZZER-Informationen steht der 30-Jährige kurz vor dem Wechsel zu 1860 München in die 3. Liga.

Den 96-Test gegen Kerkrade (3:1) hatte Prib nach Absprache mit Trainer Kenan Kocak abgesagt, wegen der Verletzungsgefahr kurz vor dem Transfer.

Mehr zu Hannover 96

Die nötige Kommunikation gab es also noch zwischen Prib und dem Trainer. Ansonsten hat’s zwischen den beiden nie richtig gefunkt. Nach dem letzten Saisonspiel gab es immerhin ein Gespräch zwischen Trainer und Spieler.

Eine Abfindung gibt es auch für Prib

Fazit: Prib, der in sieben Jahren 137 Spiele für 96 machte, sollte sich einen neuen Klub suchen. Für den frühzeitigen Abschied (Vertrag bis 2021) soll der 30-Jährige mit 200 000 Euro entschädigt werden.