09. Mai 2021 / 12:31 Uhr

"Würde hervorragend passen": Hamann bringt BVB-Trainer Terzic in Leverkusen ins Gespräch

"Würde hervorragend passen": Hamann bringt BVB-Trainer Terzic in Leverkusen ins Gespräch

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dietmar Hamann könnte sich ein Terzic-Engagement bei Bayer Leverkusen vorstellen.
Dietmar Hamann könnte sich ein Terzic-Engagement bei Bayer Leverkusen vorstellen. © IMAGO / Roger Petzsche / PICTURE POINT / Pool / Sven Simon (Montage)
Anzeige

Bei Borussia Dortmund soll Edin Terzic zur neuen Saison wieder ins zweite Glied rücken - obwohl er am Donnerstag Pokalsieger werden könnte. Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann rechnet damit jedoch nicht - und legt dem 38-Jährigen einen Wechsel nahe.

Anzeige

Obwohl er am kommenden Donnerstag den DFB-Pokal gewinnen könnte, wird Edin Terzic nicht über die Saison hinaus Cheftrainer von Borussia Dortmund bleiben. Diesen Posten übernimmt Marco Rose, der von Borussia Mönchengladbach abgeworben wurde. Terzic soll nach aktuellen (und immer wieder bekräftigten) Planungen der Borussia als Co-Trainer wieder ins zweite Glied rücken - aber macht er das auch? Sky-Experte Dietmar Hamann sieht die Chancen auf einen Terzic-Verbleib beim BVB als gering an.

Anzeige

Hamann: "Du musst alte Zöpfe abschneiden"

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass Marco Rose Interesse daran hat, dass er als Co-Trainer bleibt", sagte der Ex-Nationalspieler bei Sky90 mit Blick auf den 38-Jährigen, der in dieser Funktion zuvor unter Lucien Favre gearbeitet hatte und diesen Ende 2020 beerbte. "Ich würde es von Roses Seite nicht verstehen, ich würde es von Vereinsseite nicht verstehen. Du musst alte Zöpfe abschneiden."

Hamann sieht eine Zusammenarbeit von Rose und Terzic als wenig praktikabel an - vor allem für den künftigen Chefcoach. Es würde "keine drei Tage dauern", bis unzufriedene Spieler sich bei Terzic über seinen Nachfolger beklagen würden, dem ein gutes Verhältnis zum Spielerkader nachgesagt wird.



Beerbt Terzic Hannes Wolf bei Bayer 04?

Stattdessen rechnet Hamann mit einem Wechsel von Terzic innerhalb der Bundesliga. "Die Leverkusener brauchen einen Trainer, ich glaube, dass er nach Leverkusen hervorragend passen würde", sagte der 48-Jährige. Bei Bayer 04 ist derzeit Hannes Wolf Chefcoach, der Ex-HSV-Trainer ist vorerst allerdings nur bis zum Ende der Saison verpflichtet worden. Seine Zukunft ist ungewiss - genau wie die von Terzic, der auch mit Werder Bremen und dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht wurde.