20. April 2021 / 13:29 Uhr

eFootball im NFV-Kreis Göttingen-Osterode: Ligastart am 4. Juni

eFootball im NFV-Kreis Göttingen-Osterode: Ligastart am 4. Juni

Kathrin Lienig
Göttinger Tageblatt
Es geht wieder los: Für die eFooball-Spieler aus dem NFV-Kreis Göttingen-Osterode wird wieder ein Ligabetrieb angeboten.
Es geht wieder los: Für die eFooball-Spieler aus dem NFV-Kreis Göttingen-Osterode wird wieder ein Ligabetrieb angeboten. © DPA/Axel Heimken
Anzeige

eFootball-Angebote als Wettkampf-Alternative für beschäftigungslose Amateurfußballer: Der NFV-Kreis Göttingen-Osterode bietet die nächste Runde ab Juni – dieses Mal mit getrennten Wertungen für Frauen und Männer.

Zum dritten Mal wird es im NFV-Kreis Göttingen-Osterode eine eFootball-Runde geben. Michael Stork, der Beauftragte für die virtuelle Variante des Fußballs in der Region, hat den Start der eFootball-Meisterschaft 2021/22 für den Anfang Juni angesetzt. Es werden Konkurrenzen für Männer und Frauen ausgespielt. Teilnahmeberechtigt sind Spielerinnen und Spieler, die mindestens 16 Jahre alt sind.

Anzeige

Ein Vereinsteam besteht aus mindestens zwei und höchstens sechs Akteuren, von ihnen muss mindestens die Hälfte einen NFV-Spielerpass im meldenden Verein haben. Pro Mannschaft muss ein Teammanager benannt werden, über den alle organisatorischen Fragen geklärt werden.

Der Ligaspielbetrieb wird in dem Spiel „FIFA 21“ auf der Playstation 4 (PS4) im „2 gegen 2“-Anstoß-Modus ausgetragen. Sämtliche Regularien und Bestimmungen werden dem genannten Teammanager nach der Anmeldung und Spielplanerstellung zugesandt.

Mehr vom Sport in der Region

Meldeschluss ist der 16. Mai, der Ligaspielbetrieb beginnt am 4. Juni und endet am 28. Februar. Gespielt werden soll außerhalb der Rasensaison. Sofern es mehr Anmeldungen als Startplätze gibt, wird die Verteilung der Plätze per Los entschieden. Wer keine Möglichkeit hat, über das elektronische Postfachsystem des DFB zu melden, kann sein Team unter folgender E-Mail-Adresse anmelden: eFootball.Kreis.GOE-OHA@t-online.de