15. April 2019 / 14:21 Uhr

Trainersuche beendet: Michael Wohlatz übernimmt die Egestorfer Reserve

Trainersuche beendet: Michael Wohlatz übernimmt die Egestorfer Reserve

Jens Niggemeyer
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Gibt in der nächsten Saison die Richtung beim 1. FC Germania Egestorf/Langreder II vor: Michael Wohlatz.
Gibt in der nächsten Saison die Richtung beim 1. FC Germania Egestorf/Langreder II vor: Michael Wohlatz. © Sascha Priesemann
Anzeige

Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder hat einen neuen Trainer für seine in der Bezirksliga 2 beheimatete zweite Mannschaft gefunden. Michael Wohlatz übernimmt im Sommer, er ist derzeit noch in Amt und Würden bei der SG Blaues Wunder.

Anzeige
Anzeige

Der 1. FC Germania Egestorf/Langreder hat rechtzeitig Klarheit auf einer der wichtigsten Position geschaffen: Der Verein hat für die in der Bezirksliga 3 beheimatete Reserve einen neuen Trainer verpflichtet. „Mit Michael Wohlatz haben wir einen jungen, ambitionierten Trainer gefunden, der gleichermaßen für Weiterentwicklung und Kontinuität steht“, sagt Präsident Ralf Dismer.

Landesliga mittelfristig ein Ziel

Wohlatz trainiert derzeit noch den Bezirksligisten SG Blaues Wunder (Bezirksliga 2), den er gleich zu Beginn seiner Amtszeit zum Aufstieg und anschließend mehrfach zum Klassenerhalt geführt hat. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Und ich möchte mittelfristig eine Mannschaft weiterentwickeln, die um den Aufstieg spielen kann“, sagt der ehrgeizige Hannoveraner. Wohlatz stellte sich bereits am Sonntagabend seiner zukünftigen Mannschaft vor: „Er wirkt sehr strukturiert, engagiert und motiviert und macht einen richtig guten Einruck“, lobt Torhüter Julian Lenz.

Mehr Berichte aus der Region

Die besten Torschützen aus der Region Hannover in den Bezirksligen 1, 2, 3 und 4 (Stand: 19.08.2019)

7 Tore Zur Galerie
7 Tore ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Hannover
Sport aus aller Welt