29. März 2020 / 17:25 Uhr

Ehlers und Kathmann verlängern beim SV Eichede

Ehlers und Kathmann verlängern beim SV Eichede

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Peer-Maurice Ehlers hat einen EInjahresvertrag in Eichede unterschrieben.
Peer-Maurice Ehlers hat einen EInjahresvertrag in Eichede unterschrieben. © Agentur 54°
Anzeige

Kathmann unterschreibt direkt einen Zweijahresvertrag und möchte sich bei den Stormarner weiterentwickeln.

Anzeige
Anzeige

Während der Coronazwangspause arbeitet der Oberligist SV Eichede weiter an der Kaderplanung für die Saison 2020/2021. Denmach haben der Sportliche Leiter Malte Buchholz und Trainer Denny Skwiercsynski mit Peer-Maurice Ehlers und Tim Kathmann für eine weitere Saison verlängert.

Ehlers peilt die vorderen Oberligaplätze an

Der 22-Jährige spielt bereits seit zehn Jahren für die Stormarner und hat noch einiges mit dem SVE vor. "Kommende Saison wollen wir den nächsten Schritt machen und peilen vordere Plätze in der Oberliga an. Gemeinsam mit unserem Team werde ich mich weiterhin in vielfältiger Art und Weise einbringen und daran arbeiten, wieder größere sportliche Erfolge mit dem SV Eichede zu realisieren”, sagte der flexibel einsetzbare Ehlers, der im defensiven Mittelfeld und in der Abwehr spielen kann.

Mehr vom SV Eichede

Buchholz ist von den jungen Spielern überzeugt

Malte Buchholz freut sich über die Zusage: "Permo ist in jungen Jahren bereits eine der prägnantesten Persönlichkeiten, auf die man sich auf und außerhalb des Platzes verlassen kann, in unserem Kader. Er gibt immer einhundert Prozent." Auch über den Verbleib von Tim Kathmann ist der Sportliche Leiter froh und sagt über ihn: "Tim ist mit 18 Jahren von zu Hause aus- und dann in den Kreis Stormarn gezogen. Wir konnten ihm dankenswerter Weise über unseren Sponsor TKM Meyer in Bargteheide einen kaufmännischen Ausbildungsplatz anbieten. Er macht in der Ausbildung beruflich und sportlich eine tolle Entwicklung; seine Trefferquote in dieser Saison deutet bereits an, was für Potentzial er hat."

Ehlers kam auf Empfehlung

Im Sommer 2017 wechselte der Angreifer auf Empfehlung zum SV Eichede und hatte mit seinen 10 Treffern bei den A-Junioren einen wesentlichen Anteil an der bis dato besten Regionalligaplatzierung einer Eicheder A-Juniorenmannschaft. Nach einer hartnäckigen in der vergangenen Saison, konnte der 20-Jährige nun wieder angreifen und stellte seine Qualitäten mit bislang 16 Toren in 10 Spielen für die Landesligamannschaft unter Beweis.

VfB Lübeck II - SV Eichede (2:2)

Enes Dagli (VfB Lübeck) im Zweikampf mit Cristian Peters (SV Eichede).  Zur Galerie
Enes Dagli (VfB Lübeck) im Zweikampf mit Cristian Peters (SV Eichede).  ©

Nächster Schritt beim SV Eichede

Der Offensivspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag und freut sich über weitere Entwicklungsfortschritte: „Ich habe die Wintervorbereitung auch noch mal nutzen können, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Schade, dass es nun erst einmal nicht weitergeht. Ich fühle mich beim SV Eichede vom ersten Tag an heimisch und freue mich darauf, mit vielen Jungs, mit denen ich mich sehr gut verstehe, in den kommenden Jahren sportlich richtig angreifen zu können.”