02. Dezember 2019 / 17:27 Uhr

Ehmen: Turner haben jetzt Aufstieg in die Landesliga im Visier

Ehmen: Turner haben jetzt Aufstieg in die Landesliga im Visier

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Erfolgreiche Saison für Ehmen: Trainer Julian Schindler(v. l.), Luis Hertwich, Maurice Schroedter, Christoph Schindler, Alexander Spang, Louis Pietsch und Trainer Konstantin Miller.
Erfolgreiche Saison für Ehmen: Trainer Julian Schindler(v. l.), Luis Hertwich, Maurice Schroedter, Christoph Schindler, Alexander Spang, Louis Pietsch und Trainer Konstantin Miller. © privat
Anzeige

Die Turner des TSV Ehmen haben den Klassenerhalt in der Landesklasse geschafft! Nach drei Wettkämpfen stehen 582,30 Wertungspunkte zu Buche – das bringt Platz vier im Endklassement.

Anzeige
Anzeige

Der erste Wettkampf fand in Weende statt. Mit 194,15 Punkten lag der TSV zum Auftakt in Weende zunächst auf Rang vier. Nach dem zweiten Wettkampf in Vinnhorst und einer Saisonbestleistung von 195,65 Pkt. war Platz drei erreicht. Der war nun beim letzten Wettkampf in Bremen nicht zu halten. „Es lief nicht ganz optimal“, berichtete Ehmens Abteilungsleiter Hans Hahn. Mit 192,50 Pkt. wurden die TSV- Turner in der Hansestadt Fünfter.

Mehr Turnen aus der Region

Bester Ehmener in allen drei Wettkämpfen war Louis Pietsch (insgesamt 179,90 Pkt.), der auch in der Einzelwertung einen guten Eindruck hinterließ. Zur Mannschaft gehörten außerdem Maurice Schroedter (170,75 Pkt.), Luis Hertwich (91,80 Pkt.), Christoph Schindler(75,35 Pkt.) und Alexander Spang (64,70 Pkt.), der in allen drei Wettkämpfen der beste Ehmer Turner an den Ringen war. Hahn: „Mit den Erfahrungen in der Landesklasse und neuen Übungsteilen hoffen wir, im kommenden Jahr den Aufstieg in die Landesliga zu schaffen.“