23. April 2021 / 17:16 Uhr

Eicheder Top-Torjäger Mats Facklam wechselt zu Regionalligist FC Teutonia 05

Eicheder Top-Torjäger Mats Facklam wechselt zu Regionalligist FC Teutonia 05

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Der Ex-Eicheder Mats Facklam wechselt zum FC Teutonia 05 zu Trainer Dietmar Hirsch.
Der Ex-Eicheder Mats Facklam wechselt zum FC Teutonia 05 zu Trainer Dietmar Hirsch. © Agentur 54°
Anzeige

Facklam hat immer offen kommuniziert, dass er höherklassig spielen möchte. Unter Trainer Hirsch wird er sich diesen Wunsch bei Teutonia erfüllen.

Anzeige

Mats Facklam verlässt überraschend den SV Eichede. Das hat der Verein am Freitag, 23. April, auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht. „Der 24-jährige Stürmer wird in die höherklassige Regionalliga Nord wechseln. Viel Erfolg und alles Gute, Mats!“, teilten die Stormarner mit. Wohin es ihn zieht, ließ man offen. Der LN Sportbuzzer lüftet das Geheimnis: Facklam geht in der kommenden Saison für den FC Teutonia 05 auf Torejagd.

Anzeige

Facklam war erst im vergangenen Sommer nach zweieinhalb Jahren in der 3. Liga und der Regionalliga mit Stationen bei SF Lotte, Eintracht Norderstedt und Holstein Kiel II zu seinem Ausbildungsverein zurückgekehrt. Der 1,96 m große Stürmer unterschrieb einen Einjahresvertrag und ging in seine zehnte Saison beim SV Eichede. „Es war abgestimmt, wenn der SV Eichede nicht aufsteigt, dass sich Mats mit der vierten Liga nochmals beschäftigen wird“, sagte Vereinsboss Olaf Gehrken auf Nachfrage. „Die zurückliegende Saison war ein Sonderfall. Wir hätten für die Regionalliga Nord melden können, was aber aufgrund von nur fünf ausgetragenen Spielen keinen Sinn macht. Von beiden Seiten war das immer ordentlich kommuniziert und abgearbeitet. Mats möchte die vierte Liga als Option nutzen. Dafür bringen wir als Verein Verständnis auf. Wir werden auch ohne ihn einen leistungsstarken Kader haben. Da kommen so viele talentierte Spieler aus unserer A-Jugend hoch. Da freue ich mich drauf.“

Mehr von Mats Facklam

Das Interesse von Teutonia 05 am Angreifer besteht schon länger. Nachdem beide Vereine im August 2020 ein Testspiel gegeneinander bestritten haben (2:0-Sieg für Eichede mit Toren von Facklam und einem Eigentor), hatte sich der damalige FCT-Coach Achim Hollerieth direkt nach dem Spiel mit Facklam unterhalten. In der neuen Spielzeit stürmt er unter dessen Nachfolger Dietmar Hirsch (wir berichteten).