07. November 2019 / 21:50 Uhr

Eichholzer SV gegen Sereetzer SV - das Spitzenspiel der Verbandsliga Süd

Eichholzer SV gegen Sereetzer SV - das Spitzenspiel der Verbandsliga Süd

Paul Schubert
Lübecker Nachrichten
Gewinnen die Eichholzer gegen Sereetz, dürfte die Freude nach der Partie keine Grenzen haben.
Gewinnen die Eichholzer gegen Sereetz, dürfte die Freude nach der Partie keine Grenzen haben. © Agentur 54°
Anzeige

Für jedes Sereetzer Tor wird eine Überraschung verlost - vorbeikommen lohnt sich - auch als neutraler Fußballfan 

Anzeige
Anzeige

Nicht nur in der Bundesliga (Bayern München - Borussia Dortmund) und der Premier League (Liverpool - Manchester City) finden am Wochenende Topspiele statt. Auch in der Verbandsliga Süd geht es am Samstag um 16.30 Uhr rund, wenn der Sereetzer SV (2.) den Eichholzer SV (1.) im Waldstadion an der Berliner Straße zum heißen Tanz um die Tabellenspitze empfängt.

Kann Jannik Gerlach den Unterschied machen?

Die Bilanz beider Mannschaften ist nahezu überragend. Nach 15 bestrittenen Partien steht Eichholz noch ohne Niederlage da, Sereetz verlor lediglich einmal. Zudem haben beide ein Unentschieden zu verbuchen. Ein Duell, das absolut auf Augenhöhe ist. Mit Jannik Gerlach hat der Spitzenreiter jedoch einen absoluten Torgaranten in ihren Reihen, mit bereits unfassbaren 27 Treffern, der den Unterschied machen kann. "Wir wissen natürlich um die Stärken der Eichholzer. Gerade auf Gerlach müssen wir besonders aufpassen," weiß Sereetz Pressesprecher Florian German. Dennoch gehe man natürlich nach dem Sieg gegen den FC Phönix Lübeck II mit breiter Brust in das Duell, in dem man die Eichholzer Serie beenden wolle.

Mehr anzeigen

"Wir haben nichts zu verlieren"

Für die Eichholzer wäre eine Niederlage im Gegensatz zu Sereetz nicht so dramatisch. Während man mit einem Sieg auf sechs Punkte wegziehen könnte, würde man im Falle einer Niederlage "immerhin" noch punktgleich sein. Ohne Personalsorgen und jeder Menge Selbstvertrauen blickt Eichholz Co-Trainer Hanifi Demir dem Spiel entgegen: "Wir freuen uns auf Samstag, am Ende haben wir nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Im schlimmsten Fall teilen wir den Platz an der Sonne mit dem SSV!"

Verlosung für jedes Sereetz Tor

Um dem Spiel einen würdigen Rahmen zu verleihen, hatte der Liga-Manager Nowottny die Idee, für jedes Sereetzer Tor unter allen Zuschauern mit gültiger Eintrittskarte eine Überraschung zu verlosen. Vorbeikommen lohnt sich also. Für die Sereetzer Fans sowohl für das Spiels als auch für die Auslosung. Die Eichholzer Anhänger hoffen natürlich auch auf ein gutes Spiel, jedoch am besten ohne Auslosung.

Diese Stürmer zeigen sich in der LN-Region besonders treffsicher.

Platz 1: Jannik Gerlach (Eichholzer SV, 31 Treffer): Was eine Wahnsinns-Saison vom Torjäger des Eichholzer SV. Jannik Gerlach hört und hört nicht auf zu treffen. Im Spiel gegen Eintracht Groß Grönau schoss der Top-Scorer sagenhafte vier Tore und schoss seine Mannschaft quasi im Alleingang zum nächsten Erfolg. Könnte schlechter laufen... Zur Galerie
Platz 1: Jannik Gerlach (Eichholzer SV, 31 Treffer): Was eine Wahnsinns-Saison vom Torjäger des Eichholzer SV. Jannik Gerlach hört und hört nicht auf zu treffen. Im Spiel gegen Eintracht Groß Grönau schoss der Top-Scorer sagenhafte vier Tore und schoss seine Mannschaft quasi im Alleingang zum nächsten Erfolg. Könnte schlechter laufen... ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN