22. Januar 2019 / 11:36 Uhr

Ein Eisbär für die Grizzlys? Maximilian Adam wird wohl nächste Saison in Wolfsburg spielen

Ein Eisbär für die Grizzlys? Maximilian Adam wird wohl nächste Saison in Wolfsburg spielen

Jürgen Braun
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Maximilian Adam könnte in der nächsten Saison das Trikot der Grizzlys tragen. 
Maximilian Adam könnte in der nächsten Saison das Trikot der Grizzlys tragen.  © City-Press GmbH Bildagentur Tino-Schwierzina
Anzeige

Die Grizzlys Wolfsburg planen für die nächste Saison: Maximilian Adam, am Sonntag noch Torschütze für die Eisbären, soll in der kommenden Saison für die Autostädter auflaufen. Manager Charly Fliegauf dementierte die Gerüchte nicht. 

Da hat am Sonntag mal einer richtig auf sich aufmerksam gemacht. Zwar erst mal zum Ärger der Wolfsburger und ihrer Fans. Doch die Anhänger der Grizzlys Wolfsburg dürfen sich wohl auf den Mann freuen, der Berlins 1:0 beim späteren 3:2 der Grizzlys schoss. Wolfsburgs Eishockey-Erstligist könnte für die neue Saison schon Maximilian Adam von den Eisbären Berlin verpflichtet haben.

Anzeige

Fliegauf dementiert Gerüchte nicht

Die BZ berichtet, dass Adam in Wolfsburg im Gespräch sei. Wolfsburgs Manager Charly Fliegauf sagte gestern auf direkte Nachfrage am Rande der Bande während des Trainings nichts dazu, hielt sich wie immer bedeckt. Sein Mienenspiel ließ darauf schließen, dass Adam kommt.

Daniel Sparre und Armin Wurm von den Grizzlys Wolfsburg nach dem Spiel zwischen den Grizzlys Wolfsburg und den EisbŠren Berlin am 20.01.2019 in Wolfsburg, Deutschland. (Foto von Mathias Renner/City-Press GmbH) Zur Galerie
Daniel Sparre und Armin Wurm von den Grizzlys Wolfsburg nach dem Spiel zwischen den Grizzlys Wolfsburg und den EisbŠren Berlin am 20.01.2019 in Wolfsburg, Deutschland. (Foto von Mathias Renner/City-Press GmbH) © Grizzlys Wolfsburg / City-Press GmbH

Berlin hat viele junge Verteidiger, der Vertrag des im Februar 21 werdenden Adam läuft aus. Fliegauf hatte im Herbst angedeutet, dass er sich bei Liga-Konkurrenten um junge Verteidiger für die laufende Saison bemühe. Letztlich bekam keiner die Freigabe. Adam dürfte zu diesen Akteuren gezählt haben.

Abwehr für die nächste Saison steht

Die Grizzlys hätten mit dem Görlitzer, der bei den Eisbären ausgebildet wurde, ihre Abwehr für die neue Saison praktisch schon komplett. Wolfsburg plant hinten mit vier Importspielern. Jeff Likens und Jeremy Dehner haben weiterlaufende Verträge, William Wrenns Verbleib ist offen. Er oder ein anderer Import bekommen Lizenz Nummer 3. Die vierte Import-Lizenz würde an einen Ersatz für Björn Krupp gehen.

Mehr zu den Grizzlys Wolfsburg

Die Deutschen Wade Bergman und Armin Wurm (beide gebunden) wären Nummer 5 und Nummer 6. Von den Schwenninger Wild Wings kommt Dominik Bittner. Adam, immerhin schon mit 98 DEL-Einsätzen gelistet, wäre die Nummer 8, Eigengewächs Steven Raabe soll im Wesentlichen bei einem noch zu findenden Partner in Liga zwei oder drei Praxis sammeln.

Regeländerung in der neuen Saison

In der neuen Saison müssen zwei der maximal 19 Feldspieler auf dem Spielberichtsbogen unter 23 Jahre alt sein – ab 20/21 (ab dann ist Abstieg möglich) sogar drei. Mit Raabe und Adam hätten die Grizzlys zwei Abwehrspieler, auf die das Kriterium zutrifft, sowie mit den bis 2021 gebundenen Valentin Busch und Eric Valentin zwei Stürmer – allesamt noch zwei Spielzeiten U23 und schon mit DEL-Erfahrung, was Spielraum bei der Besetzung der U-23-Positionen ließe.rau