31. Juli 2020 / 20:27 Uhr

"Ein sicherer Rückhalt": Mehrheit der 96-Fans hätte Michael Esser gar nicht erst abgegeben

"Ein sicherer Rückhalt": Mehrheit der 96-Fans hätte Michael Esser gar nicht erst abgegeben

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Michael Esser bedankt sich bei den 96-Fans.
Michael Esser bedankt sich bei den 96-Fans. © Maike Lobback
Anzeige

Michael Esser ist wieder die Nummer eins im Tor von Hannover 96. Daher wollten wir von Euch wissen, was Ihr von der Rückholaktion haltet. Hier ist das Ergebnis. 

Anzeige

Erst wurde ihm im Sommer der Stammplatz zwischen den Pfosten von Hannover 96 genommen, dann wechselte er im Winter auf die Bundesliga-Bank der TSG 1899 Hoffenheim und nun steht er wieder am Maschsee unter Vertrag: Michael "Bruno" Esser ist wieder die Nummer eins im 96-Tor.

Das wohl Kurioseste an der Esser Rückkehr ist die Tatsache, dass es ihm vor einem Jahr genau anders herum erging. Damals wurde dem eigentlich stärksten 96-Spieler der Vorsaison mit Ron-Robert Zieler eine neue Nummer eins vor die Nase gesetzt, nun wird Esser eben jenem Zieler als Stammtorhüter den Rang ablaufen.

Mehr zur Esser-Rückkehr

Die Reaktionen auf Twitter ließen nicht lange auf sich warten. Viele Fans solidarisierten sich mit Ron-Robert Zieler, ohne dabei Michael Esser zu diskreditieren. Schließlich hatte der Neuzugang das selbe Spielchen miterleben müssen, welches nun Zieler durchmacht. Die Fans scheinen ihren Verein nicht mehr zu verstehen, da dieser "unnötige Baustellen" aufmache.

Das sind die besten Twitter-Reaktionen auf die Esser-Rückkehr

Die Netzreaktionen zur Rückkehr von Michael Esser zu Hannover 96. Zur Galerie
Die Netzreaktionen zur Rückkehr von Michael Esser zu Hannover 96. ©

SPORTBUZZER-Leser im Wesentlichen pro Esser

Wir wollten es aber wieder ganz genau wissen, weshalb wir Euch fragten, was Ihr von der Verpflichtung des neuen alten Keepers von Hannover 96 haltet. Insgesamt haben 3.267 Leser an der Umfrage teilgenommen, mit einem Ergebnis, welches im Wesentlichen pro Esser ausfällt.

Für 57,2 Prozent der SPORTBUZZER-User war es die genau richtige Entscheidung, Michael Esser wieder ins rote Fußballboot zurück zu holen. Der 32-Jährige habe bei 96 immer gute Leistungen gezeigt und sei für 1869 Teilnehmer ein sicherer Rückhalt, den man gar nicht erst hätte abgeben dürfen.

Noch nicht ganz überzeugt von der Rückholaktion zeigten sich immerhin 12,3 Prozent (402 Stimmen) der Umfrageteilnehmer. Sie haben Zweifel, ob Esser seine starke Form konservieren konnte, schließlich habe er lange nicht mehr gespielt, weshalb er vielleicht eine gewisse Eingewöhnungszeit brauche.

Dass der Rückkehrer den Roten nicht weiterhelfen wird und man doch weiter auf Ron-Robert Zieler setzen solle, der für sie der bessere Torwart sei, gaben 30,5 Prozent der Befragten an. Somit stellen sich 996 unserer User hinter den altgedienten 96-Torhüter, der gerade erst Vater geworden ist.