22. Januar 2021 / 14:25 Uhr

"Ein tolles Signal": SV Calberlah verlängert mit Trainer Stefan Timpe

"Ein tolles Signal": SV Calberlah verlängert mit Trainer Stefan Timpe

Henning Kampen
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Vertrag verlängert: Trainer Stefan Timpe und Landesligist SV Calberlah werden auch in der kommenden Saison gemeinsam weiterarbeiten.
Vertrag verlängert: Trainer Stefan Timpe und Landesligist SV Calberlah werden auch in der kommenden Saison gemeinsam weiterarbeiten. © Sebastian Preuß
Anzeige

Der Fußball-Landesligist SV Calberlah hat den Vertrag mit Trainer Stefan Timpe verlängert. Das Ziel bleibt der Klassenerhalt und die Stärkung der Vereins-Identität.

Anzeige

Der SV Calberlah wird auch über die laufende Spielzeit hinaus mit Trainer Stefan Timpe weitermachen, wie der Fußball-Landesligist am Freitag bekanntgab. "Es ist ein tolles Signal, dass der bestmögliche Trainer für uns weiterhin an Bord bleibt, sodass wir zusammen die kommende Saison planen und bestreiten können", sagt Spartenleiter Julian Plagge.

Anzeige

"Ich fühle mich sehr wohl in Calberlah und habe den Verein und die Leute sehr schätzen gelernt. In den vergangenen zwei Jahren haben wir eine ganze Menge erreicht, durch Corona ist das alles aber ein wenig auf der Strecke geblieben und man konnte es nicht genießen. Auch deshalb habe ich für mich gesagt, dass ich weitermachen möchte", sagt Timpe.

Mehr zum heimischen Fußball

Nach vier Spieltagen belegt Calberlah in der Landesliga Nord den sechsten Tabellenplatz, das Ziel bleibt der Klassenerhalt, was laut Timpe eine "Herkules-Aufgabe" wird. "Wir integrieren 18- und 19-Jährige in den Verein und versuchen, mit ihnen die Klasse zu halten und damit unsere Identität zu stärken." Der bisherige Saisonverlauf stimmt Timpe positiv. "So wie sich die Mannschaft entwickelt hat, ist der Klassenerhalt nicht unmöglich. Wenn wir es schaffen, unseren Fußball zu spielen, dann glaube ich fest daran."

Vereins-Identität "fasziniert" Timpe

Timpe macht deutlich, dass er in Calberlah seine sportliche Heimat gefunden hat. "Mit dem Umbruch, den wir im Verein eingeleitet haben, sind wir noch nicht fertig. Die Identität des Vereins ist wichtiger als die Liga. Davon lebt dieser Verein und das ist das, was mich an Calberlah so fasziniert."

Timpe hatte Calberlah im Sommer 2019 als damaliger B-Jugend-Trainer des MTV Gifhorn von Coach Marco Propfe übernommen und war in der vergangenen Spielzeit mit dem Team als Tabellenzweiter und Nachrücker für die TSG Mörse von der Bezirks- in die Landesliga aufgestiegen.