22. Juli 2020 / 19:18 Uhr

Vom Tonstudio auf den Tennisplatz: Wolff Fuss gewinnt die Podcast-Wette 

Vom Tonstudio auf den Tennisplatz: Wolff Fuss gewinnt die Podcast-Wette 

Chantal Ranke, Constantin Paschertz und Nils Weinert
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wolff Fuss und Heiko Ostendorp im RND-Tonstudio und nach ihrem heiß ersehnten Tennis-Match in Hannover.
Wolff Fuss und Heiko Ostendorp im RND-Tonstudio und nach ihrem heiß ersehnten Tennis-Match in Hannover. © RND/Chantal Ranke/Nils Weinert/Montage
Anzeige

Premiere! Zum ersten mal haben Sky-Kommentator Wolff Fuss und RND-Sportchef Heiko Ostendorp ihren Podcast "Eine Halbzeit mit.." im nagelneuen Tonstudio des Redaktionsnetzwerks Deutschland aufgenommen – mit anschließendem Tennis-Showdown. 

Wenn eine neue Folge des RND-Podcasts "Eine Halbzeit mit..." aufgenommen wird, sehen sich Kommentator Wolff Fuss und RND-Sportchef Heiko Ostendorp normalerweise nur über das Handydisplay. Umso größer war die Freude der Podcast-Kollegen, dass sie die jüngste Ausgabe von Angesicht zu Angesicht aufnehmen konnten. "Das ist schon etwas anderes, die Mimik des anderen zu sehen", erklärte Fuss im anschließenden Gespräch.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Erstmals war der Sky-Kommentator zu Besuch im neuen Newsroom des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) in Hannover. Neben der Podcast-Aufnahme gab es für Fuss einen Rundgang samt Blick in das Fernseh- und Audiostudio. Der TV-Experte zeigte sich beeindruckt: "So ein Studio hätte ich nicht erwartet. Das ist ja voll ausgestattet."

So lief der Tag mit Wolff Fuss und Heiko Ostendorp

Hitzewallungen auf engem Raum

Während der Aufnahme kamen Fuss und Ostendorp dann allerdings ganz schön ins Schwitzen. Nicht etwa weil ihnen die Themen ausgingen, sondern weil die Temperatur im Tonstudio in den Saunabereich gestiegen war, als sie sich die Köpfe heiß redeten.

Zweite Halbzeit: Das Duell auf dem Platz

Der Schweiß sollte auch später noch ordentlich fließen. Denn am frühen Abend kamen Fuss und Ostendorp sowie einige Sportkollegen auf dem Gelände der VfL Eintracht Hannover zusammen. Das im Podcast mehrfach angekündigte und von den Hörern ersehnte Tennis-Match stand endlich auf dem Programm. Einige Verletzungen und nicht zuletzt die Corona-Pandemie hatten immer wieder zu Verzögerungen des Duells der Beiden an der Filzkugel geführt.

Das Niveau blieb leider deutlich unter dem zuvor im Studio. Immerhin: Auch auf dem Tenniscourt lieferten sich die Protagonisten einen verbalen Schlagabtausch. „Der braucht länger, um den Ball zu holen, als manche für ein ganzes Spiel“, zickte Ostendorp – doch der alte Hase Fuss ließ sich nicht beirren und entschied die Partie am Ende deutlich mit 6:2 für sich. Seine Analyse: „Ich war in seinem Kopf. Der Mann ist einfach zu hektisch.“

Ostendorp will Revanche – doch vorher muss er seinen Wetteinsatz einlösen: In naher Zukunft gibt es eine Folge „Eine Halbzeit mit“ nicht mit der Stimme des deutschen Fußballs, sondern nur mit der Stimme von Ostendorp.