12. Juli 2019 / 13:25 Uhr

"Eine Stadt - ein Team": Neue Wege in der Leipziger Spitzensport-Förderung

"Eine Stadt - ein Team": Neue Wege in der Leipziger Spitzensport-Förderung

Frank Schober
Leipziger Volkszeitung
Auch der Weltklasse-Kanute Franz Anton soll von der Neuausrichtung des regionalen Spitzensports profitieren. 
Auch der Weltklasse-Kanute Franz Anton soll von der Neuausrichtung des regionalen Spitzensports profitieren.  © Privat
Anzeige

Die Leipziger Tourismus und Marketing GmbH (LTM) steigt als Gesellschafter bei der GmbH des Olympiastützpunktes ein. Ziel ist die bessere finanzielle Unterstützung des Leipziger Spitzensports

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Die Vermarktung des Leipziger Spitzensports wird neu strukturiert. Wie der SPORTBUZZER bereits vor mehreren Wochen exklusiv vermeldete, steigt die Leipziger Tourismus und Marketing GmbH (LTM) als Gesellschafter bei der GmbH des Olympiastützpunktes ein.

Unter dem Motto "Eine Stadt - ein Team. Leipzig stärkt den Spitzensport" wurde am Freitag im Kanu-Bootshaus in Anwesenheit von OBM Burkhard Jung (SPD) ein Jahr und zwölf Tage vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio die neue Struktur vorgestellt. Burkhard Jung hatte eine Marketing-Offensive für die Individualsportarten bereits beim letzten Olympiaball im November 2018 gefordert und damit für Aufsehen gesorgt.

Großen Resonanz auf Jung-Initiative

"Ich war angenehm überrascht, dass meine Initiative so ein großes und positives Echo gefunden hat", sagte das Stadtoberhaupt. "Unsere Sportler brauchen dringend eine bessere Förderung, denn sie stehen viel zu oft im Schatten des Fußballs und anderer Ballsportarten. Ich bin allen Vereinsvorsitzenden dankbar, dass wir die olympischen Sportarten nun miteinander und gemeinsam aus einer Hand nach vorn bringen wollen." Ihr Wohlwollen zu dieser Idee hätten ihm zahlreiche Unternehmen signalisiert. "Sport wird damit Teil des Stadtmarketings und bekommt dadurch einen neuen Stellenwert." Mit der Leipziger Gruppe wurde am Freitag bereits ein neuer Partner genannt.

In der neuen Struktur wird die LTM 50,25 Prozent der Anteile an der Olympiasport Leipzig GmbH (OSL) halten. LTM-Chef Volker Bremer fungiert zugleich als OSL-Geschäftsführer, Prokuristin ist Katharina Baum, die schon seit fünf Jahren für diese GmbH arbeitet. Weitere Anteile an der OSL halten der Förderverein des Olympiastützpunktes sowie die sieben Vereine, die sich Spitzensport auf ihre Fahnen geschrieben und Bundeskader in ihren Reihen haben: SC DHfK, Schwimmstartgemeinschaft, Judoclub, Kampfsport- und Fitnessclub, Fechtclub, Kanu-Club und Neue Linie GmbH für die SG LVB.

Volker Bremer: "Unsere Spitzensportler sind Botschafter der Stadt"

"Frau Baum hatte bisher ein sehr kleines Team. Wir können jetzt Synergien schaffen, die dem Sport nutzen", sagte Volker Bremer: "Unsere Spitzensportler sind Botschafter der Stadt. Wir versuchen, Gelder für unsere A-Kader zu akquirieren." In anderen Großstädten wie Düsseldorf gebe es ähnliche Modelle. Bremer ergänzte: "Ich interessiere mich mein Leben lang für Sport - mich musste man nicht zur Jagd tragen, ich habe nie nur die kulturelle Brille auf."

Prokuristin Katharina Baum sagte: "Es wäre in unserer alten Personalstruktur so nicht weitergegangen. Die OSL wird in diesem Jahr 20 Jahre alt, es ist der richtige Schritt zur richtigen Zeit. Ich wollte auch nicht länger mit Vereinen um die Köpfe der Sportler streiten. Der einzig erfolgreiche Weg ist der gemeinsame."

In den vergangenen Monaten hatten sich zahlreiche Spitzenathleten für den neuen gemeinsamen Weg ausgesprochen. Bei der Präsentation am Freitag waren neben den Vereinsvertretern unter anderem Kanuslalom-Weltmeister Franz Anton und der frischgebackene Bahnrad-Champion Felix Groß dabei, der erst in der Nacht von der U23-EM aus Gent heimgekehrt war.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN