13. November 2020 / 14:38 Uhr

Kurz vor Heiligabend: DFB-Pokalspiel von Hannover 96 gegen Werder Bremen fix terminiert

Kurz vor Heiligabend: DFB-Pokalspiel von Hannover 96 gegen Werder Bremen fix terminiert

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Hannover 96 trifft im DFB-Pokal am 23. Dezember auf Werder Bremen.
Hannover 96 trifft im DFB-Pokal am 23. Dezember auf Werder Bremen. © dpa / imago images
Anzeige

Der Termin steht fest: Hannover 96 empfängt Werder Bremen kurz vor Weihnachten in der 2. Runde des DFB-Pokals. Die jüngste Bilanz der Roten im Wettbewerb ist eher mau - doch an den Nordrivalen gibt es auch gute Erinnerungen.

Anzeige

Fans von Hannover 96 können sich über ein vorträgliches Weihnachtsgeschenk freuen: Das Nordduell in der 2. Runde des DFB-Pokals zwischen 96 und Erstligist SV Werder Bremen wurde fix terminiert. Anstoß ist am Mittwoch, den 23. Dezember um 20.45 Uhr, genau einen Tag vor Heiligabend.

Anzeige

Bitter für alle, die es mit den Roten halten: Der Pokal-Kracher im eigenen Stadion wird aller Voraussicht nach ohne Zuschauer stattfinden. Im Free-TV ist die Partie ebenfalls nicht zu sehen, nur beim Pay-TV-Sender Sky.

DFB-Pokal: So weit kam Hannover 96 in den vergangenen 15 Jahren

<b>2019/20:</b> Während das DFB-Pokal-Gastspiel in der ersten Runde der vergangenen Spielzeit noch mit 6:0 an Hannover 96 ging, müssen die Roten ein Jahr später als frischgebackener Zweitligist mit einem 0:2 wieder nach Niedersachsen reisen: Aus in Runde eins.  Zur Galerie
2019/20: Während das DFB-Pokal-Gastspiel in der ersten Runde der vergangenen Spielzeit noch mit 6:0 an Hannover 96 ging, müssen die "Roten" ein Jahr später als frischgebackener Zweitligist mit einem 0:2 wieder nach Niedersachsen reisen: Aus in Runde eins.  ©

Zuletzt schaffte es 96 vor vier Jahren ins Achtelfinale

Sportlich wäre die Partie gegen den in Hannover nicht sonderlich beliebten Rivalen aus Bremen die Chance für einen versöhnlichen Ausklang nach einem turbulenten Jahr 2020. Ein Blick in die 96-Pokalhistorie macht allerdings nicht unbedingt Hoffnung. In den vergangenen 15 Jahren kamen die Niedersachsen nur viermal über die zweite Runde hinaus, dreimal war dann im Achtelfinale Schluss (siehe Galerie oben).

Zuletzt gelang 96 2016 durch einen spektakulären 6:2-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf der Einzug in die Runde der letzten 16. Immerhin: Mit Werder hat 96 in diesem Wettbewerb auch gute Erfahrungen gemacht. Viele ältere 96-Fans werden sich an die Halbfinalpartie am 8. April 1992 erinnern. Mit 6:5 im Elfmeterschießen bezwang Zweitligist 96 damals den Erstligisten SVW und zog ins Endspiel ein. Der Rest ist Geschichte...