05. Juli 2019 / 08:10 Uhr

Einheit Kamenz verpflichtet Stephan Schöne

Einheit Kamenz verpflichtet Stephan Schöne

Jürgen Schwarz
Dresdner Neueste Nachrichten
Symbolbild
Symbolbild © Leipzig report
Anzeige

Der Fußball-Landesligist hat sich mit dem 25-jährigen Sebnitzer Stephan Schöne verstärkt. Dafür verlassen mit Philipp Schmidt, Kurt Herzig und Christoph Am Ende drei Spieler den Vizemeister in Richtung Hainsberg. 

Anzeige
Anzeige

*Kamenz. *Der SV Einheit Kamenz hat für die am 16. August in Niesky beginnende Saison in der Fußball-Landesliga den Sebnitzer Stephan Schöne verpflichtet. Der 25-jährige Linksfuß ist in Kamenz kein Unbekannter. „Stephan weilte in der letzten Saison bereits zum Probetraining bei uns. Das Trainerteam hatte ihn über die gesamte Saison im Blick“, sagt Geschäftsstellenleiter Frank Terks.

Verlängert wurden die Verträge mit Franz Häfner, Christoph Rettig und Patrick Wocko. Häfner ist mittlerweile das Urgestein beim SV Einheit, spielt seit 2011 für die Kamenzer und absolvierte mehr als 200 Partien (50 Tore). In der abgelaufenen Serie war Häfner mit 14 Treffern der erfolgreichste Torschütze im Team von Cheftrainer Frank Rietschel. Wocko spielt auch schon seit 2013 für Einheit, kommt bisher aus 120 Pflichtspiele. Christoph Rettig, der 20 Jahre alte Sohn von Co-Trainer Dirk Rettig, trägt seit Januar 2018 das Trikot der Kamenzer und verweist auf 45 Spiele und vier Tore als Linksverteidiger.

Gleich ein Trio hat sich zum Hainsberger SV verabschiedet: Verteidiger Philipp Schmidt (31) und Kurt Herzig (22) sowie Mittelfeldspieler Christoph Am Ende (21). Das Trio spielte mit den Lessingstädtern 2017/18 noch in der NOFV-Oberliga und sicherte in der abgelaufenen Saison für Einheit den Vizemeistertitel in der Landesliga Sachsen.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Dresden
Sport aus aller Welt