14. Januar 2020 / 19:51 Uhr

Einheit Ueckermünde: Bado Dachner kommt aus Torgelow

Einheit Ueckermünde: Bado Dachner kommt aus Torgelow

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Bado Dachner - Torgelower FC Greif - Jahrgang 2001: Der Youngster des Torgelower FC Greif ist fester Bestandteil des Kaders der Herren-Oberligamannschaft. Dachner kam in der laufenden Saison schon auf mehrere Kurzeinsätze. Bereits vergangene Saison gab er sein Debüt im ersten Herrenteam.
Bado Dachner (r.) sammelte im ersten Halbjahr beim Torgelower FC Greif schon Oberliga-Erfahrungen. © Ronald Krumbholz
Anzeige

Der Youngster verstärkt das Verbandsliga-Team der Ueckermünder. Einheit-Team will Stabilität innerhalb der Mannschaft arbeiten.

Anzeige
Anzeige

Viel Arbeit wartet auf Fußball-Verbandsligist FSV Einheit Ueckermünde in diesem Winter. Die Elf von Trainer Torsten Bergin wird am 23. Januar mit dem Training beginnen. Es wird eine straffe und anstrengende fünfwöchige Vorbereitung für die FSV-Kicker. Fünf Testspiele sind bis zum Punktspielstart am 22. Februar bei der SG Aufbau Boizenburg geplant.

Die Ueckermünder haben ein äußerst wechselhaftes erstes Halbjahr hinter sich. Mit zehn Punkten aus den ersten vier Partien waren sie gut gestartet. Den Schwung konnten sie nicht in den weiteren Saisonverlauf mitnehmen. Einheit blieb danach zwischenzeitlich acht Ligaspiele ohne Sieg. Mit einem Erfolg gegen den FSV Kühlungsborn (4:2) und einem Remis gegen den SV Warnemünde (2:2) rettete sich der FSV im Dezember in die Winterpause.

Die wichtigsten Wintertransfers in der Saison 2019/20 in M-V:

Paul Fichelmann (l.) im Zweikampf mit einem Ludwigsfelder. Zur Galerie
Paul Fichelmann (l.) im Zweikampf mit einem Ludwigsfelder. ©
Anzeige

„Ursachen für unsere lange Negativserie waren, dass ab und an einige verletzte Spieler hatten und in einen Trott hineingeraten sind, aus dem wir uns nicht so leicht befreien konnten", erklärt FSV-Geschäfsführer Ronny Stieg. Er fügte hinzu, dass sich innerhalb des Teams mit zunehmender Dauer der Durststrecke die Unsicherheiten häuften. „Teilweise sah es nach einer Einstellungsfrage aus. Allerdings war es eine Formschwäche der gesamten Mannschaft."

An der Stabilität innerhalb des Teams wollen die Ueckermünder in der Vorbereitung arbeiten. Ebenfalls auf dem Plan steht, Standards besser zu verteidigen. „Da waren wir zum Teil zu anfällig", bemängelt Stieg, der betont, dass auch die Führungspositionen einzelner Akteure analysiert werden.

Mehr aus der Verbandsliga

Frischen Wind in die Mannschaft soll Bado Dachner bringen. Der Außenbahnspieler, der noch in der U 19 spielen könnte, kommt vom Torgelower FC Greif. Beim TFC wurde der 18-Jährige im ersten Halbjahr sieben Mal bei der Oberliga-Elf eingewechselt. Weitere Neuzugänge schließt Stieg nicht aus. „Wir wollen eine Position noch neu besetzen und schauen uns um", sagt er.

Schon zwei Tage nach dem Trainingsauftakt werden die Ueckermünder ihr erstes Testspiel gegen TSV Friedland (25. Januar), den Spitzenreiter der Landesklasse II bestreiten. Weitere Freundschaftspartien sind gegen den Pogon Stettin II (1. Februar), den Greifswalder FC II (4. Februar), die SG Karlsburg/Züssow (8. Februar) und den SV Hanse Neubrandenburg (15. Februar) geplant.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN