01. März 2018 / 17:26 Uhr

Eintrach Zinnowitz: Staffelleiter bestätigt Rückzug

Eintrach Zinnowitz: Staffelleiter bestätigt Rückzug

Wolfgang Dannenfeldt
Trainerwechsel beim TSV Schildau.
Der SV Eintracht Zinnowitz zieht die Saison nicht durch. © Klaus-Dieter Gloger
Anzeige

Insulaner melden ihre Kreisoberliga-Mannschaft aus dem Spielbetrieb ab.

Anzeige

Greifswald. Der SV Eintracht Zinnowitz hat sich aufgrund personeller Probleme aus dem Spielbetrieb des Kreisfußballverbandes Vorpommern-Greifswald (FVVG) abgemeldet (OZ berichtete). Die Zinnowitzer hatten bereits in der Hinrunde mehrmals Schwierigkeiten gehabt, ihre Mannschaft voll zu kriegen beziehungsweise waren zwei Spiele abgesagt worden. Kreisoberliga-Staffelleiter Toralf Block bestätigte jetzt den Eingang der betreffenden Zinnowitzer Unterlagen.

Block hat diese an das Sportgericht des FVVG weitergereicht. Wie hoch eine mögliche Geldstrafe ausfällt, konnte Block nicht sagen. Fakt sei aber für ihn, dass sämtliche Ergebnisse der Zinnowitzer zurücksortiert werden. Das heißt: „Den Mannschaften, die gegen die Eintracht gespielt und Punkte gesammelt haben, werden diese wieder aberkannt. Zudem ist klar, dass die Zinnowitzer erster Absteiger sind“, sagte Block.

Mehr zum SV Eintracht Zinnowitz

ANZEIGE: #GABFAF-Hoodie für 20 Euro! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt