19. Februar 2018 / 00:00 Uhr

Eintracht Ahlbeck weicht in die Halle aus

Eintracht Ahlbeck weicht in die Halle aus

Andreas Dumke
Ostsee-Zeitung
Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Gräber
Anzeige

Kreisliga-Kicker testeten auf Parkett gegen den FC Finowfurt.

Anzeige
Anzeige

Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse – weite Teile des Ahlbecker Fußball-Kunstrasenplatzes waren überfroren – wurde das für Sonnabend geplante Testspiel kurzfristig zu einer gemeinsamen Trainingseinheit in der Halle umfunktioniert. Dabei trafen in einem kleinen Turnier zwei Mannschaften des FC Finowfurt auf eine Vertretung des Gastgebers. „Natürlich ist das nicht ganz optimal. Schöner wäre es gewesen, draußen zu spielen. Aber so haben wir uns wenigstens bewegt" meinte Ahlbecks Spieler Christian Haufschild.

Im ersten Turnierspiel erreichte seine Eintracht ein 2:2 gegen Finowfurt I. Das folgende Spiel gegen die 2. Vertretung der Brandenburger wurde mit 3:2 gewonnen. Auch in der „Rückrunde“ erreichte Eintracht einen Sieg und ein Remis, was am Schluss den Turniersieg bedeutete.

Mehr zum SV Eintracht Seebad Ahlbeck

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt