12. Juni 2019 / 08:58 Uhr

Eintracht Braunschweig: Philipp Hofmann wechselt zum Karlsruher SC

Eintracht Braunschweig: Philipp Hofmann wechselt zum Karlsruher SC

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Philipp Hofmann geht zum Karlsruher SC.
Philipp Hofmann geht zum Karlsruher SC. © imago images/Hübner
Anzeige

Der Kaderplanung von Eintracht Braunschweig schreitet weiter voran. Philipp Hofmann wird zukünftig nicht mehr dazugehören. Der Stürmer wechselt zum Karlsruher SC.

Anzeige
Anzeige

Stürmer Philipp Hofmann wechselt ablösefrei vom Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig zum Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC. Das gaben beide Vereine am Dienstag bekannt. Der 26-Jährige erzielte in der vergangenen Saison elf Tore für die Eintracht. Sein ursprünglich bis 2020 datierter Vertrag in Braunschweig verlor aber nach der deutlich verpassten Rückkehr in die 2. Bundesliga seine Gültigkeit.

Vorfreude auf die 2. Bundesliga

„Ich hatte sehr gute Gespräche mit Trainer Alois Schwartz und Manager Oliver Kreuzer. Ich freue mich sehr auf die neue Saison in der 2. Bundesliga“, sagte Hofmann. Mit Nick Proschwitz vom SV Meppen und Rückkehrer Orhan Ademi von den Würzburger Kickers hat die Eintracht bereits zwei Nachfolger für den Angriff verpflichtet.

dpa

Bilder vom Spiel der 3. Liga zwischen dem Karlsruher SC und Eintracht Braunschweig

Die Spieler von Eintracht Braunschweig schwören sich auf die Partie in Karlsruhe ein. Zur Galerie
Die Spieler von Eintracht Braunschweig schwören sich auf die Partie in Karlsruhe ein. ©
Anzeige
Mehr zu Eintracht Braunschweig

ANZEIGE: Dein Trainingsset für die Saisonvorbereitung! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Peine
Sport aus aller Welt