25. Dezember 2019 / 16:19 Uhr

Beim AC Mailand nur Bankdrücker: Holt Eintracht Frankfurt Ante Rebic zurück?

Beim AC Mailand nur Bankdrücker: Holt Eintracht Frankfurt Ante Rebic zurück?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schon bald wieder Frankfurter: Um Ante Rebic vom AC Mailand ranken sich Spekulationen.
Schon bald wieder Frankfurter: Um Ante Rebic vom AC Mailand ranken sich Spekulationen. © imago images/Sportimage/Moscrop/Montage
Anzeige

Der von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Ante Rebic ist beim AC Mailand nur Bankdrücker. Nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" sei eine vorzeitige Rückkehr des Kroaten zur Eintracht aber eine Option, die die sportliche Leitung des Bundesligisten prüfe.

Die Liaison zwischen Ante Rebic und dem AC Mailand ist bislang noch keine Liebesheirat. Der kroatische Vizeweltmeister von 2018 ist eigentlich bis 2021 von Eintracht Frankfurt an den Serie-A-Klub ausgeliehen. Doch Rebic ist in Mailand bislang nur Bankdrücker. Auch bei Milans 0:5-Klatsche bei Atalanta Bergamo saß Rebic zuletzt über die komplette Spieldauer draußen. Eine vorzeitige Rückkehr des Kroaten nach Frankfurt scheint also zumindest nicht ausgeschlossen - und die Sportliche Leitung der Hessen prüft diese laut eines Berichts der Frankfurter Rundschau.

Anzeige

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©

Das Blatt spekuliert, dass die Eintracht-Bosse um Sportvorstand Fredi Bobic trotz der Transfer-Ausgaben im Sommer in Höhe von rund 65 Millionen Euro noch genügend Geld in der Kasse haben, um nach der nicht nur aufgrund der 1:2-Niederlage beim SC Paderborn eher enttäuschenden Bundesliga-Hinserie nachzubessern - vielleicht mit Rebic, der 2018 mit den Hessen DFB-Pokalsieger wurde? Eine mögliche Rückholaktion könne zudem durch den eventuellen Verkauf von Jetro Willems erleichtert werden, heißt es. Der Linksverteidiger ist derzeit an Newcastle United ausgeliehen, wo er bei 14 Premier-League-Einsätzen bislang überzeugte. Die Engländer könnten ihre Kaufoption für Willems in Höhe von elf Millionen Euro vorzeitig ziehen - und der Eintracht damit zusätzliches Budget bescheren.

Mehr vom SPORTBUZZER

Eintracht-Coach Adi Hütter hatte die Spekulationen um eine mögliche schnelle Rückkehr von Rebic jüngst selbst angeheizt, nachdem sich der kroatische Offensivakteur mit ehemaligen Teamkollegen in Frankfurt getroffen hatte. Hütter hatte ein Comeback von Rebic in Aussicht gestellt, den genauen Zeitpunkt dafür aber offen gelassen.