19. Mai 2022 / 09:33 Uhr

Frankfurt-Trainer Glasner nennt Grund für Europa-League-Titel: "...dann zeigt sich, ob du ein Großer bist"

Frankfurt-Trainer Glasner nennt Grund für Europa-League-Titel: "...dann zeigt sich, ob du ein Großer bist"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trainer Oliver Glasner sieht die verpasste Champions-League-Qualifikation in der vergangenen Saison als Grund für den Europa-League-Titel von Eintracht Frankfurt.
Trainer Oliver Glasner sieht die verpasste Champions-League-Qualifikation in der vergangenen Saison als Grund für den Europa-League-Titel von Eintracht Frankfurt. © IMAGO/Revierfoto
Anzeige

Trainer Oliver Glasner hat die verpasste Champions-League-Qualifikation im Vorjahr als Grund für den Europa-League-Titel von Eintracht Frankfurt ausgemacht. "Wisst ihr, wo die Ursache für den heutigen Titel liegt? Im letztjährigen Scheitern an der Qualifikation. Das ist so oft im Leben so. Es gibt Rückschläge und dann zeigt sich, ob du ein Großer bist", sagte Glasner nach dem Triumph gegen die Glasgow Rangers.

Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner sieht die verpasste Champions-League-Qualifikation im vergangenen Jahr als wichtigen Grund für die Erfolge in dieser Spielzeit. "Wisst ihr, wo die Ursache für den heutigen Titel liegt? Im letztjährigen Scheitern an der Qualifikation. Das ist so oft im Leben so. Es gibt Rückschläge und dann zeigt sich, ob du ein Großer bist", sagte Glasner in der Nacht zum Donnerstag, nachdem er mit den Hessen in Sevilla das Finale der Europa League gegen die Glasgow Rangers gewonnen hatte.

Anzeige

"Die Mannschaft und der Verein sind zurückgekommen, sind belohnt worden für die Beharrlichkeit. So ist Fußball, so ist das Leben", fügte der Österreicher Glasner an. Erst im Sommer hatte er von seinem Landsmann Adi Hütter, der nach Mönchengladbach wechselte, übernommen.

Glasner wertet den Triumph in Andalusien auch als Gütesiegel für den nationalen Wettbewerb. "Das zeigt, wie stark die Bundesliga ist. Es wird oft gefragt, ob die Bundesliga konkurrenzfähig ist. Ich denke, wir haben es gezeigt", sagte der 47-Jährige.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.