08. August 2022 / 11:40 Uhr

Bericht: Eintracht Frankfurt und Juventus Turin nähern sich bei Kostic an – Zwölf Millionen Ablöse?

Bericht: Eintracht Frankfurt und Juventus Turin nähern sich bei Kostic an – Zwölf Millionen Ablöse?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Frankfurts Filip Kostic ist im Fokus von Juventus Turin. 
Frankfurts Filip Kostic ist im Fokus von Juventus Turin.  © IMAGO/HMB-Media
Anzeige

Ein Abgang von Filip Kostic bei Eintracht Frankfurt wird wahrscheinlicher. Einem Bericht zur Folge haben sich der Europa-League-Sieger und Juventus Turin angenähert und sollen bei der Ablöse nicht mehr allzu weit auseinander liegen. 

Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt wird auch rund um den europäischen Supercup gegen Real Madrid weiter mit Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Filip Kostic konfrontiert. Der italienische Transferjournalist Fabrizio Romano berichtet am Montag, dass Juventus Turin und die Hessen nur noch vier Millionen Euro auseinanderliegen.

Anzeige

Der 29 Jahre alte Kostic hat noch ein Jahr Vertrag bei der Eintracht und soll sich mit den Italienern einig sein. Schon im vergangenen Sommer wollte Kostic weg und hatte versucht, einen Wechsel zu Lazio Rom mit einem Streik zu erzwingen.

Die Hessen hingegen planen für Mittwochabend (21 Uhr/RTL und DAZN [Anzeige]) gegen Real Madrid mit dem Flügelspieler. "Aus Italien wird seit Wochen irgendetwas berichtet. Ich höre auf, das zu kommentieren. Wir werden sehen, was passiert“, sagte Sportvorstand Markus Krösche. Um einen ablösefreien Abgang im nächsten Sommer zu verhindern, gilt ein Verkauf von Kostic als realistische Option. Die Bild berichtet von einer möglichen Ablösesumme von zwölf Millionen Euro.