03. Oktober 2022 / 13:50 Uhr

Rückschlag für Eintracht Frankfurt: Mario Götze fehlt im Champions-League-Spiel gegen Tottenham

Rückschlag für Eintracht Frankfurt: Mario Götze fehlt im Champions-League-Spiel gegen Tottenham

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze (links) steht Trainer Oliver Glasner am Dienstag gegen Tottenham nicht zur Verfügung.
Mario Götze (links) steht Trainer Oliver Glasner am Dienstag gegen Tottenham nicht zur Verfügung. © IMAGO/Sven Simon
Anzeige

Eintracht Frankfurt muss im Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur ohne Mittelfeld-Star Mario Götze auskommen. Das bestätigte Trainer Oliver Glasner auf der Pressekonferenz einen Tag vor dem zweiten Frankfurter Heimspiel in der Königsklasse. Götze hatte sich am Wochenende beim Sieg gegen Union Berlin am Knöchel verletzt.

Bitterer Ausfall: Ohne Mario Götze wird Eintracht Frankfurt das Champions-League-Spiel gegen Tottenham Hotspur am Dienstag (21 Uhr, Amazon Prime) absolvieren müssen. Das bestätigte Frankfurts Trainer Oliver Glasner auf der Pressekonferenz am Montag. "Mario wird ausfallen, hat noch zu große Schmerzen, konnte nicht bei 100 Prozent sein", sagte der Österreicher. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler des hessischen Bundesligisten fehlte wegen der Knöchelblessur auch bei der Abschlusseinheit am Montagvormittag.

Anzeige

Götze hatte sich die Verletzung am vergangenen Samstag beim 2:0-Sieg gegen Bundesliga-Tabellenführer Union Berlin zugezogen. Dort hatte der WM-Held von 2014 mit dem Treffer zum 1:0 entscheidenden Anteil am Erfolg. Auf die Frage, welche Auswirkungen der Ausfall des Mittelfeld-Stars habe, sagte Glasner: "Ich spreche nicht über das, was nicht da ist, sondern über das, was wir brauchen und welche Qualität wir auf dem Platz haben. Wir haben genügend Optionen. Aber klar ist es schade, dass Marios Qualität und Erfahrung fehlt." Kristjan Jakic kehrt derweil nach einer Zwangspause in den Kader zurück.

Eintracht Frankfurt hat nach der Auftaktpleite im heimischen Stadion gegen Sporting Lissabon (0:3) das erste Auswärtsspiel seiner Champions-League-Geschichte gegen Olympique Marseille mit 1:0 gewonnen. Die Partie wurde von schweren Ausschreitungen beider Fanlager überschattet. Dennoch hat die SGE nur eine Bewährungsstrafe erhalten und darf gegen das Top-Team aus der Premier League den Deutsche Bank Park komplett füllen. Tottenham ist nach zwei Partien mit ebenfalls drei Zählern punktgleich mit der Eintracht.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.