30. April 2021 / 13:42 Uhr

Bobic-Nachfolger gefunden? Bericht: Eintracht Frankfurt mit Markus Krösche einig

Bobic-Nachfolger gefunden? Bericht: Eintracht Frankfurt mit Markus Krösche einig

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Markus Krösche könnte neuer Sportvorstand von Eintracht Frankfurt werden.
Markus Krösche könnte neuer Sportvorstand von Eintracht Frankfurt werden. © IMAGO/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Eintracht Frankfurt scheint bei der Suche nach einem Nachfolger für den im Sommer zu Hertha BSC wechselnden Sportvorstand Fredi Bobic fündig geworden zu sein. Einem Bericht der "Bild" zufolge sind sich die Hessen mit Markus Krösche, Ex-Sportdirektor von RB Leipzig, einig.

Anzeige

Offenbar befindet sich Eintracht Frankfurt bei der Suche nach einem Nachfolger von Sportvorstand Fredi Bobic vor dem Vollzug. Nach Informationen der Bild soll sich die SGE mit Markus Krösche grundsätzlich über eine Zusammenarbeit einig sein. Der 40-Jährige hatte unter der Woche seinen Vertrag als Sportdirektor von RB Leipzig aufgelöst.

Anzeige

Demnach seien nur noch letzte Vertragsdetails zu klären, die Zusammenarbeit könnte bereits im Laufe der kommenden Woche endgültig fixiert werden. Krösche galt in den vergangenen Wochen als heißer Kandidat für den vakanten SGE-Chefposten. Dieser wurde frei, weil sich Bobic nach fünf Jahren in verantwortlicher Position für einen Wechsel zu Hertha BSC entschieden hatte.

Für Krösche ist der Wechsel auf den Chefsessel der Frankfurter ein weiterer Aufstieg. Der Ex-Profi hatte nach der aktiven Karriere zunächst als Co-Trainer von Bayer 04 Leverkusen (2015-17) unter dem in Frankfurt als möglichem Cheftrainer gehandelten Roger Schmidt gearbeitet und hatte anschließend als Geschäftsführer Sport des SC Paderborn auf sich aufmerksam gemacht, ehe er 2019 in Leipzig anheuerte, wo er seither ein erfolgreiches Gespann mit Trainer Julian Nagelsmann gebildet hatte, den es wiederum nach Saisonende zum FC Bayern zieht.

Krösche muss in Frankfurt einen Trainer installieren

Auf den 40-Jährigen wartet in Frankfurt eine Mammutaufgabe. Bobic hinterlässt bei der Eintracht große Fußstapfen. Es muss ein Nachfolger von Trainer Adi Hütter gefunden werden, der von Borussia Mönchengladbach abgeworben wurde. Als Favorit auf das Hütter-Erbe gilt Oliver Glasner vom Europapokal-Konkurrenten VfL Wolfsburg.

Auch im Kader stehen unabhängig von der möglichen Champions-League-Qualifikation möglicherweise Umstrukturierungen an - unter anderem wird Toptorjäger André Silva von verschiedenen Spitzenteams umworben, darunter sollen Real Madrid und auch Borussia Dortmund sein.