15. Mai 2019 / 13:56 Uhr

Eintracht Frankfurts Publikumsliebling Martin Hinteregger bekräftigt Wechsel-Wunsch

Eintracht Frankfurts Publikumsliebling Martin Hinteregger bekräftigt Wechsel-Wunsch

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Frankfurts Martin Hinteregger (Mitte) will gerne weiter bei der Eintracht spielen.
Frankfurts Martin Hinteregger (Mitte) will gerne weiter bei der Eintracht spielen. © dpa
Anzeige

Noch ist Martin Hinteregger nur an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. Zum FC Augsburg will der Verteidiger nach dieser Saison nicht zurückkehren. Sein Wunsch ist ein fester Transfer zur SGE.

Anzeige
Anzeige

Martin Hinteregger hat seinen Wunsch bei Bundesligist Eintracht Frankfurt zu bleiben, noch einmal bekräftigt. Der Innenverteidiger sagte in der hr3-Morningshow, dass er sich in Frankfurt wohl fühle: "Mein Wunsch und meine Bitte stehen. Aber ab jetzt kann ich keinen Einfluss mehr nehmen."

Mehr zu Eintracht Frankfurt

Seit der Winterpause ist Hinteregger vom FC Augsburg nach Frankfurt verliehen. Bei den Augsburgern war er nach Kritik am damaligen Trainer Manuel Baum vorerst nicht mehr erwünscht. Die Tragweite seiner Aussagen sei Hinteregger nicht bewusst gewesen. "Mit Medien war ich noch nie der Cleverste. Weil ich einfach bin, wie ich bin", räumte der neue Frankfurter Publikumsliebling ein. Mittlerweile trainiert Martin Schmidt den FCA. Hintereggers Vertrag läuft dort noch bis 2021.

Das sind die Vertragslaufzeiten der Eintracht-Profis

Rebic, Trapp & Co. - Wie lange die wichtigsten Eintracht-Profis noch in Frankfurt unter Vertrag stehen, haben wir für Euch in der Galerie zusammengestellt. Zur Galerie
Rebic, Trapp & Co. - Wie lange die wichtigsten Eintracht-Profis noch in Frankfurt unter Vertrag stehen, haben wir für Euch in der Galerie zusammengestellt. ©
Anzeige

Der neue FCA-Trainer Martin Schmidt hält eine Rückkehr Hinteregger zum FC Augsburg im Sommer für möglich. "Seine Qualitäten sind uns allen bekannt, da gibt es wohl keine zwei Meinungen", sagte der Trainer der Augsburger Allgemeinen vor wenigen Tagen. "Aber es werden auch die Wirtschaftlichkeit und die Teamstruktur eine Rolle spielen." Aus Sicht von Schmidt ist aber auch eine Rückkehr Hintereggers nach Augsburg nach dieser Saison eine Option. "Fakt ist, dass er einen Vertrag in Augsburg und der FCA das Heft des Handelns in der Hand hat", sagte der Schweizer. "Das ist eine positive Situation."

ANZEIGE: 50% aufs Set für deine Mannschaftsfahrt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt