02. Januar 2022 / 13:13 Uhr

OP nach Sturz mit E-Roller: Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner erleidet Jochbeinbruch

OP nach Sturz mit E-Roller: Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner erleidet Jochbeinbruch

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Nach einer Jochbein-OP finden die nächsten Trainingseinheit ohne Trainer Oliver Glasner statt.
Nach einer Jochbein-OP finden die nächsten Trainingseinheit ohne Trainer Oliver Glasner statt. © IMAGO/osnapix
Anzeige

Eine Woche vor dem Rückrundenauftakt in die Bundesliga fehlte Eintracht-Trainer Oliver Glasner beim Training. Nach einem Sturz mit einem E-Roller wurde der ehemalige Übungsleiter vom VfL Wolfsburg am Sonntag erfolgreich operiert.

Eintracht Frankfurts Trainer Oliver Glasner hat sich bei einem Sturz mit einem E-Roller das Jochbein gebrochen. Der 47 Jahre alte Österreicher wurde am Sonntag operiert und fehlte daher beim Training des hessischen Bundesligisten, wie der Verein mitteilte.

Anzeige

"Leider war ich einen kleinen Moment unaufmerksam und bin unglücklich gestürzt. Zum Glück ist mir nichts Schlimmeres passiert. Das Gesicht ist geschwollen. Aber ansonsten ist alles in Ordnung", sagte Glasner. Je nach Heilungsverlauf soll er am Dienstag oder Mittwoch wieder die Arbeit auf dem Trainingsplatz aufnehmen und die Mannschaft auf den Rückrundenstart gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag vorbereiten.

Bei der Eintracht lief es für Oliver Glasner zuletzt richtig gut. Nach einem mäßigen Start in die neue Saison konnte die Eintracht sechs der letzten sieben Bundesliga-Spiele gewinnen. Neben einem starken sechsten Tabellenplatz nach der Hinrunde überstand Frankfurt auch die Gruppenphase der Europa League und zog souverän ins Achtelfinale ein.