07. September 2019 / 10:17 Uhr

Bericht: Fan-Ausschluss? UEFA ermittelt gegen Eintracht Frankfurt wegen Vorfällen in Straßburg

Bericht: Fan-Ausschluss? UEFA ermittelt gegen Eintracht Frankfurt wegen Vorfällen in Straßburg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Beim Spiel in Straßburg in den Europa-League-Playoffs zündeten Fans von Eintracht Frankfurt Pyrotechnik
Beim Spiel in Straßburg in den Europa-League-Playoffs zündeten Fans von Eintracht Frankfurt Pyrotechnik © imago images/HMB-Media
Anzeige

Eintracht Frankfurt könnte für die Spiele in der Europa League offenbar ein Fan-Ausschluss drohen. Einem Bericht zufolge ermittelt die UEFA wegen Pyrotechnik-Vorfällen in Straßburg gegen die SGE, die noch auf Bewährung ist.

Anzeige
Anzeige

Die Fans von Eintracht Frankfurt machen den Verein momentan zu einer ganz besonderen Adresse in Europa. Mit ihren beeindruckenden Choreografien und Auswärtsfahrten und ihrer lautstarken Unterstützung haben sie ihren Teil dazu beigetragen, dass die Eintracht es im vergangenen Jahr bis ins Halbfinale der Europa League geschafft hat. Auch in dieser Saison begleiteten die treuen Anhänger die Hessen bei der Qualifikation für den Europapokal schon auf der europäischen Bühne. Doch einige Ausschreitungen der Anhänger bei den beiden Play-Off-Spielen gegen Straßburg könnten jetzt dafür sorgen, dass es in der anstehenden Gruppenphase mit der besonderen Kulisse vorerst vorbei ist: Der Eintracht droht offenbar ein Fan-Ausschluss! Einem Bericht der Bild zufolge hat die UEFA wegen Vorkomnissen in den beiden Partien gegen Straßburg Ermittlungen gegen die SGE aufgenommen.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Demnach ermittelt die UEFA wegen Pyrotechnik, die Eintracht-Fans in beiden Spielen gezündet haben, sowie wegen Gegenständen, die als Reaktion auf den Platzverweis von Ante Rebic im Rückspiel auf den Platz geworfen wurden. Am 19. September werde der europäische Fußballverband demnach entscheiden, ob die Frankfurter Fans beim nächsten Auswärtsspiel in der Europa League zu Hause bleiben müssen. Betroffen wäre das Spiel bei Vitoria SC Guimaraes in Portugal am 3. Oktober. Der Verkauf für die Partie hat noch nicht begonnen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Frankfurt steht noch unter Bewährung

Zur Erinnerung: Die Eintracht ist bereits vorbestraft. Nach Ausschreitungen beim Gruppenspiel gegen Lazio Rom in der vergangenen Saison stehen die Frankfurter unter Bewährung, das Verhalten wird für zwei Jahre besonders intensiv beobachtet. Während der Partie in Rom hatten Eintracht-Fans im Olympiastadion Böller, Bengalos und Raketen auf gegnerische Fans, Polizisten und Ordner geworfen. Zudem versuchten einzelne Randalierer, in den Innenraum einzudringen.

Das sind die spektakulärsten Fan-Choreografien

Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußball-Fans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. Zur Galerie
Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußball-Fans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. ©

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt