31. Januar 2020 / 16:03 Uhr

Transfer fix: Eintracht Frankfurt holt Stefan Ilsanker von RB Leipzig 

Transfer fix: Eintracht Frankfurt holt Stefan Ilsanker von RB Leipzig 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Österreicher verlässt Leipzig: Stefan Ilsanker schließt sich Eintracht Frankfurt an.
Österreicher verlässt Leipzig: Stefan Ilsanker schließt sich Eintracht Frankfurt an. © imago images/opokupix
Anzeige

Eintracht Frankfurt schlägt wenige Stunden vor dem Transferschluss nochmal zu: Von RB Leipzig wechselt Defensivspezialist Stefan Ilsanker zur SGE.

Anzeige

Eintracht Frankfurt hat sich wenige Stunden vor dem Ende des Transferschlusses nochmals verstärkt. Die Hessen haben den Österreicher Stefan Ilsanker von RB Leipzig verpflichtet. Der langjährige RB-Profi unterschreibt beim Bundesliga-Konkurrenten einen Vertrag bis 2022. Der Transfer kommt etwas überraschend: Aus Leipzig hieß es zuletzt, man werde keinen Defensivspieler mehr abgeben, sofern es keinen Ersatz gebe. Am Donnerstag war RB Medienberichten zufolge mit einer Offerte für Freiburgs Nationalspieler Robin Koch gescheitert.

Anzeige
Mehr zum Deadline Day

Nun konnte die SGE doch Vollzug melden - laut Kicker liegt die Ablöse bei 500.000 Euro. "Mit Stefan Ilsanker haben wir einen erfahrenen und bundesligaerprobten Spieler für uns gewinnen können. Vor allem ist er ein Spieler, der der Mannschaft sofort weiterhelfen kann und uns zu mehr Flexibilität verhilft", sagte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic. "Wir haben somit wie im vergangenen Jahr auch in der Winterpause den Kader punktuell verstärkt."

Im Vorjahr kamen Ilsankers Landsmann und Ex-Teamkollege Martin Hinteregger und Almamy Traore nach Frankfurt und etablierten sich als wertvolle Alternativen. Die Verpflichtung von Ilsanker wird nicht allen SGE-Anhängern gefallen, immerhin hatte der österreichische Nationalspieler die Fans des Klubs vor zwei Jahren als "Vollidioten" bezeichnet, weil sie im Spiel gegen Leipzig (RB verlor 1:2) Bälle und Gegenstände auf das Feld geworfen hatten.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©

Unter Nagelsmann war Ilsanker nur noch Ersatz

Ilsanker war nach dem Abgang von Diego Demme der dienstälteste Spieler im RB-Kader gewesen. Die Sachsen hatten den defensiven Mittelfeldspieler, der auch in der Innenverteidigung eingesetzt werden kann, im Sommer 2015 von RB Salzburg verpflichtet. In dieser Saison war der einst gesetzte Mann aus Hallein unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann nur noch Ersatz, absolvierte lediglich sieben Spiele. Insgesamt kam er für RBL in 131 Spielen zum Einsatz, er schoss ein Tor.