12. Juli 2019 / 22:41 Uhr

Eintracht Frankfurt betreibt Wiedergutmachung: Haller trifft bei Testspiel-Sieg gegen Luzern

Eintracht Frankfurt betreibt Wiedergutmachung: Haller trifft bei Testspiel-Sieg gegen Luzern

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wechsel-Kandidat Sebastien Haller hat für Eintracht Frankfurt gegen Luzern getroffen.
Wechsel-Kandidat Sebastien Haller hat für Eintracht Frankfurt gegen Luzern getroffen. © imago images / Geisser
Anzeige

Dieser Sieg ist nach der deutlichen Testspiel-Pleite gegen die Young Boys Bern ein echter Befreiungsschlag. Eintracht Frankfurt hat sich im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung gegen den FC Luzern durchgesetzt.

Anzeige
Anzeige

Eintracht Frankfurt ist die Wiedergutmachung nach der Blamage im Testspiel gegen Young Boys Bern gelungen. In der zweiten Partie des Uhrencups gewann der Bundesligist am Freitag in Biel gegen den Schweizer Erstligisten FC Luzern 3:1 (2:1).

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Eintracht Frankfurt: Wechsel-Kandidat Haller trifft

Das Führungstor erzielte bereits nach acht Minuten Daichi Kamada. Auf 2:0 erhöhte Torjäger Sebastien Haller, um den es erneut Wechsel-Gerüchte gibt, per Kopf (17.). Die Vorarbeit zu beiden Treffern leistete Danny da Costa mit zwei Flanken. Vor der Pause gelang Idriz Voca (44.) für Luzern das Anschlusstor. Nach dem Wiederanpfiff sorgte Gonzalo Pacienza (71.) für das 3:1. In der zweiten Hälfte hatte Eintracht-Trainer Adi Hütter alle zehn Feldspieler ausgewechselt.

Mehr zu Eintracht Frankfurt

Drei Tage zuvor hatte die Eintracht im ersten Testspiel während des Trainingslagers in der Schweiz 1:5 verloren. Mit den Young Boys Bern war Hütter Schweizer Meister geworden. "Wir hatten sehr viele einfache Ballverluste. Kein einziger Spieler ist an seine Leistungsgrenze gekommen. Wir sind noch weit weg von dem, was ich mir vorstelle", sagte Hütter nach der Niederlage und sprach von einem "Schuss vor den Bug" zur "hoffentlich richtigen Zeit".

Die emotionalsten Europa-League-Momente von Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt hat nicht nur seinen Fans in dieser Spielzeit oft Gänsehaut beschert. Das sind die emotionalsten Momente der Europa-League-Saison. Zur Galerie
Eintracht Frankfurt hat nicht nur seinen Fans in dieser Spielzeit oft Gänsehaut beschert. Das sind die emotionalsten Momente der Europa-League-Saison. ©

ANZEIGE: 50% auf Trikotsatz + gratis Fußballtasche! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt