11. Juli 2019 / 12:13 Uhr

Nächster Transfer-Angriff auf Eintracht Frankfurt: Premier-League-Klub will Sebastien Haller

Nächster Transfer-Angriff auf Eintracht Frankfurt: Premier-League-Klub will Sebastien Haller

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Zukunft von Frankfurt-Stürmer Sebastien Haller ist noch offen.
Die Zukunft von Frankfurt-Stürmer Sebastien Haller ist noch offen. © 2019 Getty Images
Anzeige

Die "Büffelherde" von Eintracht Frankfurt droht weiter auseinanderzufallen. Nun hat West Ham United wohl die Fühler nach Sebastien Haller ausgestreckt. Zuletzt wurde der Franzose bereits mit einem anderen englischen Klubs in Verbindung gebracht.

Anzeige
Anzeige

Zwei Spieler aus der "Büffelherde" von Eintracht Frankfurt sind Stand jetzt noch da. Doch nach dem Abgang von Luka Jovic zu Real Madrid für etwa 60 Millionen Euro muss der hessische Bundesligist regelmäßig gegen Transfer-Angriffe auf seine Top-Offensive reagieren. Wie die Bild berichtet, hat nun West Ham United ein Auge auf Sebastien Haller geworfen. Der Premier-League-Klub bietet demnach 40 Millionen Euro für den Franzosen.

25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde

Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  Zur Galerie
Fjörtoft, Okocha, Boateng & Co. - 25 ehemalige Spieler von Eintracht Frankfurt und was aus ihnen wurde.  ©
Anzeige

Wechsel zu West Ham unwahrscheinlich

Ein Wechsel zu West Ham erscheint derzeit eher unwahrscheinlich. Denn nach der im Saisonendspurt verpassten Champions-League-Qualifikation der Eintracht hatte der umworbene Haller seine Enttäuschung darüber deutlich zum Ausdruck gemacht. „Wenn man so lange auf dem vierten Platz steht und am Ende siebter wird, dann kann ich nicht wirklich zufrieden sein", meinte der 25-Jährige unmittelbar nach dem letzten Spieltag der Vorsaison.

Das Ziel von Haller ist also klar: er will in die Königsklasse. Allerdings hat West Ham als Tabellenzehnter der Vorsaison nicht einmal die Qualifikation für die Europa League erreicht. Neben den "Hammers" ist auch noch Manchester United angeblich am bulligen Stürmer der Frankfurter interessiert. Bei den "Red Devils" würde er - ebenso wie bei den Hessen - zumindest in der Europa League spielen.

Mehr zu Eintracht Frankfurt

Haller: "Fühle mich wohl"

Ein Verbleib am Main hatte der Franzose zuletzt zumindest nicht ausgeschlossen. "Im Leben geht es um Gelegenheiten. Ich fühle mich wohl in Frankfurt. Ich werde nicht wechseln, nur um zu wechseln. Ich will mit dem Verein weiterarbeiten. Aber man weiß nie, was die Zukunft bringt", sagte Haller jüngst am Rande des Eintracht-Trainingslagers in der Schweiz. Dort kassierte die SGE am Mittwochabend im ersten Vorbereitungsspiel der neuen Saison ein herbe 1:5-Pleite gegen Young Boys Bern.

Saison 2019/20: Das sind die Sommer-Transfers der Bundesligisten

Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! Zur Galerie
Thorgan Hazard, Lucas Hernández, Hannes Wolf un Julian Brandt - nur vier Spieler, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen werden. Der SPORTBUZZER zeigt die Sommertransfers der deutschen Erstligisten! ©

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt