13. September 2016 / 11:23 Uhr

Eintracht-Süd-Kicker mit imposanter Bilanz

Eintracht-Süd-Kicker mit imposanter Bilanz

SV Eintracht Leipzig-Süd e.V. Nachwuchs
SPORTBUZZER-Nutzer
Die verschiedenen Nachwuchsteams von Eintracht Süd waren am vergangenen Samstag und Sonntag sehr erfolgreich. USER-BEITRAG
Die verschiedenen Nachwuchsteams von Eintracht Süd waren am vergangenen Samstag und Sonntag sehr erfolgreich. © D.G.
Anzeige

Starker Nachwuchs vom SV Eintracht Süd: C-II-Jungen besiegen BSG Chemie, A-I-Junioren zeigen große Moral.

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Der Saisonstart der C-II-Jungen von Eintracht Süd lief wie gewünscht. Der Aufsteiger gewann die ersten beiden Punktspiele und übersprang auch die erste Pokalhürde, so dass der nächste Dreier auf dem Wunschzettel stand.

Die Stefan-Gössel-Kicker starteten in die Begegnung gegen die BSG Chemie Leipzig ganz gut. Sie gingen durch einen sehenswerten Treffer von Ben mit 1:0 in Führung. Doch dann fehlte der Zug zum Tor, die Zielstrebigkeit ging verloren. Das wurde im zweiten Abschnitt nachgeholt. Konstantin, Thommy und Paul P. trafen zum verdienten 4:0.

Doch es waren nicht nur die Torschützen, die an diesem Tag mit sehenswerten Treffern auf sich aufmerksam machten. Celinas gezielter Spielaufbau und Lukas‘ unermüdlicher Einsatz komplettierten eine tollte Mannschaftsleistung.

Alex, Felix und Vincent können Spiel drehen

Wesentlich mehr mussten sich die Matheja-Jungs in der A-Jugend-Stadtliga strecken, um ihre Serie fortzuführen. Beim ebenso verlustpunktfreien SV Panitzsch/Borsdorf hieß es bereits nach zwei Minuten 1:0 für die Eintracht. Oliver hatte aus dem Rückraum getroffen. Anschließend entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, der in der 57. Minute zum 2:3 für die Gastgeber führte.

Nun galt es, die Nerven zu bewahren und die Angriffe eiskalt zu nutzen. Das gelang. Binnen zehn Minuten drehten Alex, Felix M. und Vincent die Partie und zum 5:3-Endstand.

Unterdessen besuchte die B-I-Mannschaft ihre erste Lehrstunde in der Landesklasse Nord. Noch am ersten Spieltag glänzten die Aufsteiger mit eiskalter Chancenverwertung und gewann 6:1.

Der Start gegen den SV Concordia Schenkenberg ähnelte dem Auftaktmatch, nur dieses Mal blieben ein halbes Dutzend Großchancen ungenutzt. Daraufhin ging der Gastgeber in der 25. Minute in Führung, ehe Alex mit dem Pausenpfiff ausglich. Auch im zweiten Abschnitt überwog das Gefühl, dass die Eintracht dem Führungstreffer näherstand. Doch irgendwie wollte der Ball sein Ziel nicht finden, so dass Concordia zwei Minuten vor Schluss zum Siegtreffer kam. Trotz des kleinen Dämpfers steht für die Eintrachtler im Augenblick ein starker dritter Platz zu Buche.

Rotation Leipzig wurde 24:0 bezwungen

Die D-I-Junioren konnten auch das dritte Landesklasse-Match für sich entscheiden. Gegen die SG Rotation Leipzig hieß es nach sechzig Minuten und den Treffern von Jannis, Johan und Sten 3:0. Auch die C-I-Junioren gewannen ihr Heimspiel. Gegen die SG Rotation Leipzig II hieß es am Ende 21:0.

Die D-II-Junioren setzen ihre Siegesserie fort. Sie gewannen bei der SG Bienitz II mit 9:1 und führen weiterhin die Tabelle an. Ebenso in der Spitzengruppe fest verankern konnte sich die erste Männermannschaft, die gegen die BSG Chemie Leipzig II ein fantastisches 3:0 erzielte. Auch bei der Zweiten läuft’s. Nach dem 3:1 gegen die SG Seehausen grüßen die Berger-Jungs von der Tabellenspitze.

Alle weiteren Ergebnisse und Berichte finden die Fußballfans wie immer auf den Teamseiten. Die Sportler freuen sich währenddessen auf eine tolle neue Trainingswoche und spannende Wettkämpfe am Wochenende. Am Freitag gastiert die Bambini-Liga erstmals in dieser Saison auf der Südkampfbahn. Am Samstag empfängt die B-I-Mannschaft im Landespokal die erste Mannschaft vom 1. FC Lok Leipzig.

Bis dahin wünschen die Eintrachtler allen eine tolle Zeit!
Fotos unter: www.kleine-eintrachtler.de