17. Februar 2018 / 17:34 Uhr

Wölfe in Noten: So waren die Spieler vom VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München in Form

Wölfe in Noten: So waren die Spieler vom VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München in Form

Marcel Westermann
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Arjen Robbens Freistoß führte nicht zum Torerfolg.
Arjen Robbens Freistoß führte nicht zum Torerfolg. © dpa
Anzeige

Lange Zeit führte der VfL Wolfsburg gegen den FC Bayern München, doch der Klassenprimus konnte die Partie in der Nachspielzeit noch drehen.

Daniel Didavi brachte die Wölfe gegen den FC Bayern in der achten Spielminute früh mit Köpfchen in Führung, doch Sandro Wagner erzielte in der 64. den Ausgleich - ebenfalls per Kopf. Martin Schmidt überraschte mit Sebastian Jung und Gian-Luca Itter in der Startelf - und wurde fast belohnt: Erst scheiterte Arjen Robben in der regulären SPielzeit vom ELfmeterpunkt, doch in der Nachspielzeit traf Robert Lewandowski nboch vom Punkt.

Anzeige

Wie die Spieler von Trainer Martin Schmidt im DFB-Pokal auf Schalke in Form waren, seht Ihr in der Galerie:

Die Wölfe in Noten: So waren die VfL-Profis gegen den FC Bayern München in Form

<b>Koen Casteels:</b> So viel Arbeit hatte der Torhüter schon lange nicht mehr, der Belgier glänzte nicht nur beim gehaltenen Elfmeter gegen Robben. Beim Gegentor war die Nummer 1 machtlos. - Note 2 Zur Galerie
Koen Casteels: So viel Arbeit hatte der Torhüter schon lange nicht mehr, der Belgier glänzte nicht nur beim gehaltenen Elfmeter gegen Robben. Beim Gegentor war die Nummer 1 machtlos. - Note 2 ©

Bayern in der Einzelkritik: Die Noten gegen Wolfsburg

Sven Ulreich: Noch dran, aber nichts zu halten für den Torhüter nach Didavis Kopfball zum 1:0 für die Wolfsburger. Ansonsten kaum gefordert. Im Hinspiel hatte er noch mit einem dicken Bock dafür gesorgt, dass die Bayern (im letzten Ligaspiel unter Carlo Ancelotti) eine 2:0-Führung herschenkten.
Note 3
Zur Galerie
Sven Ulreich: Noch dran, aber nichts zu halten für den Torhüter nach Didavis Kopfball zum 1:0 für die Wolfsburger. Ansonsten kaum gefordert. Im Hinspiel hatte er noch mit einem dicken Bock dafür gesorgt, dass die Bayern (im letzten Ligaspiel unter Carlo Ancelotti) eine 2:0-Führung herschenkten. Note 3 ©
Mehr zum VfL Wolfsburg

Und so haben wir den FC Bayern bewertet:

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.