12. Dezember 2019 / 22:56 Uhr

Wölfe in Noten: So waren die Spieler des VfL Wolfsburg gegen St. Étienne in Form

Wölfe in Noten: So waren die Spieler des VfL Wolfsburg gegen St. Étienne in Form

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Josip Brekalo setzt sich durch.
Josip Brekalo setzt sich durch. © (c) Copyright 2019, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten
Anzeige

Der VfL Wolfsburg gewinnt sein letztes Spiel der Europa League-Gruppenphase gegen AS St. Étienne mit 1:0 und qualifiziert sich als Zweiter für die Zwischenrunde. So waren die Spieler von Trainer Oliver Glasner in Form.

Anzeige
Anzeige

Die Wölfe in Noten: Das ist die Einzelkritik zum Spiel des VfL Wolfsburg gegen die AS St. Étienne

<b>Pavao Pervan:</b> Sprang kurzfristig für Koen Casteels ein. Wurde kaum gefordert, hatte deshalb einen ruhigen Abend. - Note: 3. Zur Galerie
Pavao Pervan: Sprang kurzfristig für Koen Casteels ein. Wurde kaum gefordert, hatte deshalb einen ruhigen Abend. - Note: 3. ©

Bilder vom Spiel der Europa League zwischen dem VfL Wolfsburg und der AS St. Étienne

Wout Weghorst gewinnt das Kopfballduell gegen Yann M'Villa. Zur Galerie
Wout Weghorst gewinnt das Kopfballduell gegen Yann M'Villa. ©

Der VfL Wolfsburg hat die Europa League-Gruppenphase mit einem 1:0-Heimsieg gegen AS St. Étienne beendet. Torschütze des Abends war Paolo Otavio - sein Treffer in der 52. Minute entschied das Spiel zugunsten der Wölfe. Insgesamt rotierte VfL-Coach Glasner viel, bereits vor der Partie waren die Wolfsburger für die Zwischenrunde qualifiziert. So waren die Spieler von Trainer Oliver Glasner in Form: