31. Mai 2021 / 20:22 Uhr

Neue Saison, neues Glück: Scorpions und Indians schon im September wieder gefordert

Neue Saison, neues Glück: Scorpions und Indians schon im September wieder gefordert

Stephan Hartung
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Scorpions und Indians starten im September in die neue Saison.
Die Scorpions und Indians starten im September in die neue Saison. © Florian Petrow
Anzeige

Die Hannover Scorpions und die Hannover Indians starten im September in die neue Saison. Das Eröffnungsspiel der Oberliga-Nord steigt am 24. September. Welche Teams diese Partie bestreiten werden, ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat den Rahmenterminplan für die neue Oberliga-Saison festgelegt. Die Staffel Nord steigt am 24. September in den Spielbetrieb ein, die Südgruppe am 7. Oktober.

Anzeige

Der frühere Beginn im Norden liegt daran, weil es nach aktuellem Stand mit 13 Teams eine größere Staffel und damit eine höhere Anzahl von Spielen gibt. Zu beiden Startterminen wurde erstmalig ein Eröffnungsspiel in jeder Staffel festgelegt. Die Spielpläne veröffentlicht der DEB bis Ende Juli.

Mehr zu Eishockey

Beide Ligen absolvieren eine Doppelrunde bis zum 6. März 2022. Nach den Pre-Play-offs beginnt das Achtelfinale der Play-offs unter Verzahnung beider Staffeln am 18. März. Die Saison endet spätestens am 1. Mai.



Scorpions holen Thomas Supis

Derweil haben die Hannover Scorpions vom DEL2-Klub Dresdner Eislöwen den Abwehrspieler Thomas Supis verpflichtet.