06. Mai 2020 / 18:17 Uhr

eKreismeisterschaften: Borussia Möhnsen bleibt Tabellenführer, SV Steinhorst/Labenz muss Platz machen

eKreismeisterschaften: Borussia Möhnsen bleibt Tabellenführer, SV Steinhorst/Labenz muss Platz machen

Lisa Wittmaier
Lübecker Nachrichten
Im Kreis Herzogtum Lauenburg kämpfen die Teams aktuell um den Kreismeisterschaftstitel im eSport.
Im Kreis Herzogtum Lauenburg kämpfen die Teams aktuell um den Kreismeisterschaftstitel im eSport. © Agentur 54°
Anzeige

Liridon Ajrizaj und Karl Boos überzeugen an der Konsole für SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg.

Anzeige
Anzeige

Am ersten Spieltag legten Borussia Möhnsen und SV Steinhorst/Labenz mit klaren Siegen in ihren Gruppen vor und gaben ein klares Statement ab. Am zweiten Spieltag zeigten auch andere Mannschaften ihr Können und sorgten für torreiche Spiele.

Büchen-Siebeneichen kommt unter die Räder, Möhnsen erneut stark

Überraschend deutlich und fern von einen "Outdoorergebnis" konnte der Mustiner SV sich mit 11:6 gegen Büchen-Siebeneichen durchsetzen, die mit Null Punkten den letzten Tabellenplatz belegen. Auch Breitenfelde unterlag dem TSV Gudow mit 3:5, die weiterhin engster Verfolger vom Gruppenersten Borussia Möhnsen sind. Möhnsen konnte auch das zweite Spiel der Gruppen gewinnen und besiegte den Ratzeburger SV mit 6:3. Ratzeburg ist dank der besseren Tordifferenz Tabellenvorletzter.

Mehr zu Thema eSport

SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg klettert auf ersten Platz

Mit einen fulminatem 15:4-Sieg gegen S.I.G. Elmenhorst hat SG Wentorf-Sandesneben/Schönberg die Tabellenspitze erobert und SV Steinhorst/Labenz, die knapp mit 4:3 gegen Linauer SV gewannen, vom Thron geschossen. Liridon Ajrizaj und Karl Boos, die für die SG an den Start gehen, waren für die 15 Tore und damit für den Spitzenreiterwechsel in Gruppe B verantwortlich. Im dritten Spiel der Gruppe siegte die Möllner SV mit 5:4 gegen SSV Güster.

Mehr anzeigen

Hier geht's zur Übersicht der Spieler, die für ihren Klub antreten.