13. März 2019 / 19:57 Uhr

Elard Ostermann ist bald offiziell DFB-Fußball-Lehrer

Elard Ostermann ist bald offiziell DFB-Fußball-Lehrer

Lisa Wittmaier
Schluss mit Schulbankdrücken - Elard Ostermann hat die DFB-Fußballlehrerlizenz bestanden.
Schluss mit Schulbankdrücken - Elard Ostermann hat die DFB-Fußballlehrerlizenz bestanden. © Elard Ostermann / Facebook
Anzeige

Mit der DFB-Trainerlizenz hat der 50-Jährige ambitionierte

Anzeige

Zehn Monate lang hat Elard Ostermann die Schulbank gedrückt. Nun hat er seine letzte Prüfung abgelegt und kann sich nach der Urkundenübergabe offiziell DFB-Fussball-Lehrer nennen. Auf Facebook bedankt sich der 50-Jährige bei allen, die ihn unterstützt haben, insbesondere bei seiner Frau Carola.

Zuletzte trainierte der ambitionierte Grömitzer, nach dem Lüneburger SK, TuS Dassendorf, wo er frühzeitig sein Aus zum Saisonende bekannt gab. Für ihn waren die Perspektiven bei Dassendorf, die nicht für die Regionalliga melden wollen, als zukünftiger DFB-Lehrer zu gering. Daraufhin sah die Vereinsführung die gesteckten Ziele in Gefahr und trennte sich schon im Winter von Ostermann. Seinen Posten übernahm Jean-Pierre Richter.

Mehr zu Elard Ostermann

Seine aktive Karriere beendete der Mittelfeldspieler 2004 beim FC St. Georg-Horn. Nach seinen Spieler-Stationen unteranderem beim damaligen Erstligisten VfL Bochum (1989-1991), VfB Lübeck (1991-1993), Hamburg SV (1995-1996), Hannover 96 (1996-1997) und dem Lüneburger SK (1998-1999) möchte Ostermann nun seine Karriere als Coach fortsetzen.

So könnte das neue Jugendförderzentrum des VfB Lübeck aussehen:

So könnte das neue Nachwuchsleistungszentrum des VfB Lübeck aussehen: Ansicht 1 Zur Galerie
So könnte das neue Nachwuchsleistungszentrum des VfB Lübeck aussehen: Ansicht 1 ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt