05. September 2020 / 19:58 Uhr

Elfmeter-Treffer kurz vor Schluss: Sterling bewahrt England vor Nations-League-Fehlstart

Elfmeter-Treffer kurz vor Schluss: Sterling bewahrt England vor Nations-League-Fehlstart

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Raheem Sterling erzielte den späten Siegtreffer für England.
Raheem Sterling erzielte den späten Siegtreffer für England. © imago images/Pro Sports Images
Anzeige

Mit viel Glück hat die englische Nationalmannschaft einen Fehlstart in die neue Saison der Nations League verhindert. Per Elfmeter-Treffer in der Nachspielzeit rettete Manchester-City-Star Raheem Sterling die Ehre der Three Lions im Duell gegen Island. England gewann mit 1:0 - und profitierte von einem verschossenen Strafstoß der Isländer.

Die englische Nationalmannschaft ist dank eines Sieges in letzter Minute erfolgreich in die Nations League gestartet. Die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate gewann am Samstagabend in Reykjavik gegen Island nach einer turbulenten Schlussphase mit 1:0 (0:0). Raheem Sterling verwandelte zunächst einen Handelfmeter zur späten Führung (90.), direkt nach Wiederanpfiff verursachte Joe Gomez einen Foulelfmeter, den Birkir Bjarnason allerdings über das Tor schoss (90.+3).

Anzeige

Zudem sahen Englands Kyle Walker (70.) und Islands Sverrir Ingason (90.) jeweils die Gelb-Rote Karte. Im Abendspiel gewann der WM-Dritte Belgien in Dänemark dank der Treffer von Jason Denayer (9.) und Dries Mertens (76.) mit 2:0 (1:0).

Mehr vom SPORTBUZZER

England, Dritter des ersten Nations-League-Turniers 2019, war zu Beginn hoch überlegen und hatte in der Anfangsphase Pech, dass ein wohl reguläres Tor von Kapitän Harry Kane wegen Abseits zurückgepfiffen wurde (7.). In der Nations League gibt es in der Gruppenphase keinen Videobeweis. Doch mit zunehmender Spielzeit taten sich die Briten trotz rund 80 Prozent Ballbesitz schwer, Torchancen zu erspielen - bis Sterling in der Schlussminute den Siegtreffer erzielte.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis