28. Januar 2020 / 10:58 Uhr

Klare Vorgabe: DFB-Präsident Keller fordert "mindestens das Halbfinale" bei der EM

Klare Vorgabe: DFB-Präsident Keller fordert "mindestens das Halbfinale" bei der EM

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
DFB-Präsident Fritz Keller nimmt das DFB-Team mit Blick auf die EM 2020 in die Pflicht.
DFB-Präsident Fritz Keller nimmt das DFB-Team mit Blick auf die EM 2020 in die Pflicht. © imago images/ActionPictures
Anzeige

Vor der EM 2020 nimmt der neue DFB-Präsident Fritz Keller die deutsche Nationalmannschaft in die Pflicht. Das DFB-Team sollte "mindestens das Halbfinale" erreichen, betonte er anlässlich des 120. DFB-Geburtstages in Leipzig.

Anzeige
Anzeige

DFB-Präsident Fritz Keller nimmt die Nationalmannschaft für die Europameisterschaft im Sommer in die Pflicht und fordert ein erfolgreiches Abschneiden. „Ich glaube, wir müssen mindestens ins Halbfinale, vielleicht ins Finale kommen. Man muss sich hohe Ziele setzen“, sagte Keller auf einer Podiumsdiskussion anlässlich des 120. DFB-Geburtstages am Dienstag in Leipzig.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die Mannschaft bekommt es allerdings schon in der Vorrunde mit dicken Brocken zu tun. Bei der Auslosung Ende November wurde das DFB-Team in eine Gruppe mit Titelverteidiger Portugal und Weltmeister Frankreich gelost. "Jeder in dieser Gruppe muss ans Limit gehen, wenn er eine Chance auf die K.o.-Runde haben will", sagte Bundestrainer Joachim Löw, der angesichts der klaren Zielvorgabe von Keller nun liefern muss.

Fritz Keller: Spielfreude und Hunger im DFB-Team lassen hoffen

Die DFB-Kandidaten für die EM 2020 im Chancen-Check

Leroy Sané (links) ist nach seiner schweren Kreuzband-Verletzung wieder ein heißer Kandidat für die EM-Nominierung. Robin Gosens überzeugt bei Atalanta Bergamo und steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Zur Galerie
Leroy Sané (links) ist nach seiner schweren Kreuzband-Verletzung wieder ein heißer Kandidat für die EM-Nominierung. Robin Gosens überzeugt bei Atalanta Bergamo und steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. ©
Anzeige

„Wenn ich die Spielfreude und den Hunger der letzten Spiele sehe, dann lässt mich das hoffen“, sagte Keller, der den DFB seit Ende September leitet. Bei der vergangenen WM in Russland 2018 war die DFB-Elf in der Vorrunde gescheitert. Danach hatte Löw einen Umbruch eingeleitet, der noch nicht abgeschlossen ist.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt