22. November 2019 / 12:27 Uhr

Playoffs für EM 2020 ausgelost: Das sind die Halbfinal-Paarungen

Playoffs für EM 2020 ausgelost: Das sind die Halbfinal-Paarungen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bosnien und Herzegowina, Nordirland und Bulgarien haben unter anderem durch die Playoffs noch eine Chance auf die EM-Teilnahme. 
Bosnien und Herzegowina, Nordirland und Bulgarien haben unter anderem durch die Playoffs noch eine Chance auf die EM-Teilnahme.  © imago images / CTK Photo/montage
Anzeige

16 Teams kämpfen in den Playoffs für die Europameisterschaft 2020 um die übrigen vier Plätze. Nach der Auslosung in Nyon stehen die Begegnungen fest. Die Halbfinals der Playoffs finden am 26. März statt, die Finalspiele steigen am 31. März.

Anzeige
Anzeige

Zwischen dem 26. und 31. März steigt die Spannung in 16 Ländern. Wer schafft noch den Sprung zur Europameisterschaft? Nach der Auslosung im schweizerischen Nyon durch Losfee Angelos Charisteas ist klar: Für einige Nationen wird es ein schwieriger Weg zur Kontinental-EM 2020: So droht Ungarn ein Endspiel gegen Island, zudem könnte es zum Playoff-Endspiel zwischen der Republik Irland und Nordirland in Belfast kommen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Die EM-Playoffs basieren erstmals auf dem Nations-League-Abschneiden der nicht direkt für das Turnier qualifizierten Nationen. Die 16 Playoff-Teams wurden anhand ihrer Liga-Zugehörigkeit in der abgelaufenen Nations-League-Saison - und bei einigen Teams durch ein Los-Verfahren - in vier Pfade aufgeteilt. Aus jedem dieser Pools qualifiziert sich der Sieger nach Halbfinale (26. März, ohne Rückspiel) und Endspiel (31. März) noch für die EM-Endrunde vom 12. Juni bis 12. Juli.

Sollte Ungarn seinen Pfad gewinnen, wäre es in jedem Fall deutscher Vorrundengegner, da in der DFB-Gruppe F neben München auch Spiele in der Hauptstadt Budapest ausgetragen werden. Deutschland bestreitet in jedem Fall alle drei Gruppen-Partien in der Allianz Arena. Sollte sich Rumänien statt Ungarn in Pfad A durchsetzen, wäre es als Ausrichter sicher in Gruppe C mit Holland und der Ukraine. Sollte das eintreffen, würde Deutschland den Sieger des D-Pfads erhalten.

Im Überblick: Das sind die Playoff-Spiele für die EM 2020

Pfad A:

Island - Rumänien

Bulgarien - Ungarn (Sieger ist Ausrichter des Endspiels)

Pfad B:

Bosnien-Herzegowina - Nordirland (Sieger ist Ausrichter des Endspiels)

Slowakei - Irland

Pfad C:

Schottland - Israel

Norwegen - Serbien (Sieger ist Ausrichter des Endspiels)

Pfad D:

Georgien - Weißrussland (Sieger ist Ausrichter des Endspiels)

Nordmazedonien - Kosovo

Europameisterschaft 2020: Diese Teams sind qualifiziert

Die Spiele der EM 2020 finden in zwölf verschiedenen Städten in Europa statt. Zur Galerie
Die Spiele der EM 2020 finden in zwölf verschiedenen Städten in Europa statt. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN