11. Juni 2021 / 15:30 Uhr

EM-Eröffnungsspiel: Türkei gegen Italien live im TV und Online-Stream sehen

EM-Eröffnungsspiel: Türkei gegen Italien live im TV und Online-Stream sehen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Türkei und Italien bestreiten in Rom das Eröffnungsspiel der EM 2021.
Die Türkei und Italien bestreiten in Rom das Eröffnungsspiel der EM 2021. © IMAGO/Nicolo Campo/Seskim Photo (Montage)
Anzeige

Live im TV und im Online-Stream: So seht ihr das Eröffnungsspiel der EM 2021 zwischen der Türkei und Italien. Die beiden Nationalteams der Gruppe A läuten mit ihrer Partie im Stadio Olimpico von Rom die EM ein. So könnt ihr das Spiel sehen.

Anzeige

Der türkische Nationaltrainer Senol Günes erhofft sich vom Erlebnis des EM-Eröffnungsspiels vor Fans einen besonderen Schub für seine Mannschaft. "Wir spielen vor den Augen der ganzen Welt, das wird uns aufputschen", sagte der 69 Jahre alte Trainer vor dem EM-Auftakt gegen Italien am Freitag (21 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) in Rom dem Corriere dello Sport. "Für uns hängt sehr viel vom Eröffnungsspiel gegen Italien ab", sagte der Coach, der mit der Türkei in seiner ersten Amtszeit 2002 WM-Dritter geworden war.

Anzeige

In der Gruppe A mit der Schweiz und Wales sieht Günes die Azzurri als klaren Favoriten auf das Weiterkommen. "Italien ist der Favorit und ist ein Kandidat für den Titelgewinn. Vor allem, weil sie zu Hause spielen", sagte der 69-Jährige. Langfristig will Günes die Türkei unter den europäischen Top-Teams etablieren. "Es gibt die Top Five, die fünf großen Länder in Europa: Italien, England, Spanien, Frankreich und Deutschland", sagte der Nationalcoach dem italienischen Blatt.

Günes' Gegenüber, Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini, hat vier Tage vor dem Eröffnungsspiel noch einmal seinen Kader verändert. Matteo Pessina von Atalanta Bergamo ersetzt den verletzten Stefano Sensi. Eine Muskelverletzung des Mittelfeldspielers von Inter Mailand hatte sich verschärft. Sensi blieb zwar zunächst noch zur Fortsetzung seiner medizinischen Behandlung beim Nationalteam, reiste dann aber nach Hause ab. Der 24-jährige Mittelfeldspieler Pessina hatte zum provisorischen 28-köpfigen Aufgebot gehört, war dann aber zunächst nicht für das 26 Spieler umfassende EM-Team berücksichtigt worden. Jetzt ist er doch dabei.



Wie sehe ich das EM-Eröffnungsspiel Türkei gegen Italien live im TV?

Der öffentlich-rechtliche TV-Sender ARD überträgt das Spiel der Türkei gegen Italien am Freitag live. Die TV-Übertragung beginnt bereits um 18.50 Uhr mit der Eröffnungsfeier. Moderator Alexander Bommes meldet sich gemeinsam mit den Experten Kevin-Prince Boateng, Stefan Kuntz und Almuth Schult und stimmt in einer knapp einstündigen Sendung auf das paneuropäische Turnier ein. Um 20.15 Uhr melden sich dann Moderatorin Jessy Wellmer und Experte Bastian Schweinsteiger, ehe die Partie zwischen der Türkei und Italien um 21.00 Uhr angepfiffen wird. Kommentiert wird das Spiel von Florian Naß.

Kann ich die Türkei gegen Italien im Livestream verfolgen?

Ja, in der ARD-Mediathek steht ein kostenloser Livestream für alle bereit, die keinen Fernseher zur Verfügung haben und trotzdem das Spiel zwischen der Türkei und Italien sehen wollen. Das geht über PC, Smartphone und Tablet. Die ARD hat eine App entwickeln lassen, die man im iTunes- und Google-Play-Store kostenfrei herunterladen kann.

Wie verfolge ich das Spiel der Türkei gegen Italien im Liveticker?

Der SPORTBUZZER bietet am Freitag einen Liveticker zum EM-Eröffnungsspiel der Türkei gegen Italien an. Alle Tore, Karten, Aktionen und Highlights gibt es hier ab 20.45 Uhr.