27. September 2018 / 06:12 Uhr

Die Stadien der EM 2024: Das sind die Spielorte in Deutschland

Die Stadien der EM 2024: Das sind die Spielorte in Deutschland

Angelo Freimuth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Allianz Arena in München ist einer der Spielorte der EM 2024.
Die Allianz Arena in München ist einer der Spielorte der EM 2024. © Getty Images
Anzeige

Deutschland trägt die EM 2024 aus! Der DFB hatte sich mit zehn hochmodernen Arenen beworben und damit die UEFA überzeugt. Insgesamt hatten 14 Spielorte zur Auswahl gestanden, vier waren vor der Bewerbung um die Europameisterschaft gestrichen worden. Die Stadien im Überblick.

Anzeige
Anzeige

Der DFB trägt zum zweiten Mal nach 1988 die Europameisterschaft aus. Deutschland ging als Favorit in das Rennen mit der Türkei und konnte mit starker Infrastruktur punkten. Die zehn Spielorte wurden bereits vorab für die EM ausgewählt. Mit dabei sind unter anderem die hochmoderne Allianz Arena in München und das traditionsreiche Olympiastadion in Berlin.

Mehr zur EM 2024

Insgesamt hatten sich 14 Städte um die Austragung von EM-Spielen beworben. Vier gingen leer aus, darunter Mönchengladbach, das schon im Vorfeld der WM 2006 gescheitert war. "Ich bin nicht sauer, ich bin stinksauer. Ich bin kurz davor, dass mein Hals platzt, weil ich wirklich damit gerechnet habe, dass Borussia nach all den Jahren die Dinge mal so gestaltet hat, mit dem Stadion, mit dem Umfeld, mit der super Zusammenarbeit mit der Stadt und der Präsentation, die wir abgeliefert haben, dann doch den Zuschlag kriegt", übte Rainer Bonhof, Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach, nach der Entscheidung des DFB scharfe Kritik.

EM-Bewerbungschef Stenger: 'Bin von unseren Inhalten überzeugt'

DFB spricht von "erheblichen Defiziten"

In einem Evaluierungsbericht begründete der Verband die Entscheidung explizit mit "erheblichen Defiziten im infrastrukturellen Bereich". Auch der Borussia-Park selbst habe nicht alle erforderlichen Standards erfüllen und eine nicht ausreichende Anzahl an Logen bieten können. Im Vergleich dazu habe die Allianz Arena in München unter anderem mit überragender technischen Ausstattung und guter Mobilität überzeugt.

Das sind die EM-Stadien 2024!

EM 2024: Das sind die deutschen Spielorte

Berlin, Olympiastadion (74 649 Plätze) – WM 2006: Spielort (unter anderem Finale) – Austragungsort der Sommerspiele 1936 und Spielort der WM 1974 und 2006 sowie des Finales der Champions League 2015. Seit 1985 Spielort des DFB-Pokalfinales. Komplettsanierung von August 2000 bis Juli 2004. Zur Galerie
Berlin, Olympiastadion (74 649 Plätze) – WM 2006: Spielort (unter anderem Finale) – Austragungsort der Sommerspiele 1936 und Spielort der WM 1974 und 2006 sowie des Finales der Champions League 2015. Seit 1985 Spielort des DFB-Pokalfinales. Komplettsanierung von August 2000 bis Juli 2004. ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN