27. September 2018 / 15:55 Uhr

EM 2024 in Deutschland! Stimmen und Reaktionen zur EM-Vergabe an den DFB

EM 2024 in Deutschland! Stimmen und Reaktionen zur EM-Vergabe an den DFB

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm stehen neben dem EM-Pokal.
DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm stehen neben dem EM-Pokal. © dpa
Anzeige

DFB-Präsident Reinhard Grindel und EM-Botschafter Philipp Lahm haben die EM 2024 nach Deutschland geholt. Der SPORTBUZZER hat die Reaktionen auf die EM-Vergabe aus Sport, Politik und Gesellschaft gesammelt.

Anzeige
Anzeige

DFB-Präsident Reinhard Grindel: "Ich spüre Verantwortung. Ab morgen werden wir alles dafür tun, dieser Verantwortung gerecht zu werden. Es ist schön, dass wir einen guten Tag erleben für die Profis und die Amateure. Wir wissen auch, dass ein solches Turnier eine unglaubliche Begeisterung entfachen kann bei Kindern und Jugendlichen."

Bundestrainer Joachim Löw: "So ein Turnier ist etwas Außergewöhnliches für ein Land. Es ist ein guter Schritt für die nächsten Jahre. Alle im Verband können jetzt vorausplanen. So ein Turnier kann bei jungen Spielern eine riesige Motivation auslösen."

EM 2024: Das sind die deutschen Spielorte

Berlin, Olympiastadion (74 649 Plätze) – WM 2006: Spielort (unter anderem Finale) – Austragungsort der Sommerspiele 1936 und Spielort der WM 1974 und 2006 sowie des Finales der Champions League 2015. Seit 1985 Spielort des DFB-Pokalfinales. Komplettsanierung von August 2000 bis Juli 2004. Zur Galerie
Berlin, Olympiastadion (74 649 Plätze) – WM 2006: Spielort (unter anderem Finale) – Austragungsort der Sommerspiele 1936 und Spielort der WM 1974 und 2006 sowie des Finales der Champions League 2015. Seit 1985 Spielort des DFB-Pokalfinales. Komplettsanierung von August 2000 bis Juli 2004. ©
Anzeige

Der designierte OK-Chef Philipp Lahm: "Wir haben tolle Stadien, wir haben Zuschauer, die Fußball lieben. Wir haben vor allem auch Leute in Deutschland, die gern ein großes Fest mit allen in Europa feiern. Wir wollen gemeinsam ein großes Fest feiern."

Bundesaußenminister Heiko Maas: "Mein Glückwunsch an den DFB und an alle zukünftigen EM-Städte für diese großartige Bewerbung. Das wird die Gelegenheit sein, zu zeigen, wofür wir in Deutschland einstehen: Für Weltoffenheit und Toleranz, für Freiheit und Respekt. Das ist in diesen Zeiten das richtige Signal. Meine Anerkennung gilt auch der Türkei für eine hervorragende Bewerbung. Wir zählen fest auf die Menschen in der Türkei und auf die türkeistämmigen Menschen in Deutschland, damit die EM ein Fußballfest für ganz Europa wird.“

Rummenigge: "Wird dem deutschen Fußball gut zu Gesicht stehen"

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern: "Das ist ein wichtiger Sieg. Das wird dem deutschen Fußball sicherlich gut zu Gesicht stehen. Wir haben ausreichend Zeit, um alles so herzurichten, dass Deutschland sich Fußball-Europa so präsentiert, wie alle das erwarten. Die deutsche Präsentation war inhaltlich sehr gut und ist auch mit Sympathie rübergebracht worden."

Mehr zum Thema

Bundesinnenminister Horst Seehofer: "Die Vergabe der Fußball-Europameisterschaft 2024 nach Deutschland ist ein toller Erfolg für den Deutschen Fußball-Bund und ganz Sportdeutschland. Die deutsche Bewerbung hat mit ihrem weltoffenen und verlässlichen Ansatz überzeugt. Ich freue mich schon jetzt auf ein großes und friedliches Fußballfest!"

BVB-Boss Watzke: "Endlich eine sehr positive Nachricht"

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: "Das ist ein schöner Tag. Und das ist endlich in diesem Sommer eine sehr positive Nachricht für den deutschen Fußball. Deutschland wird sicher ein erstklassiger Gastgeber sein, deshalb habe ich ehrlich gesagt nicht daran gezweifelt, dass wir den Zuschlag bekommen werden. Das Bewerbungsverfahren war recht transparent, das Gremium war mit seriösen Leuten besetzt und die deutsche Bewerbung war - ohne die Türkei abqualifizieren zu wollen - die überlegene. Das Turnier wird dem deutschen Fußball in Gänze gut tun. Ob es leistungsmäßig etwas bewirkt, weiß ich nicht, aber infrastrukturell und atmosphärisch auf jeden Fall."

Diese Länder haben bereits eine EM ausgerichtet

EM 1960 in Frankreich: Sieger Sowjetunion - Deutschland nahm nicht am Turnier teil. Zur Galerie
EM 1960 in Frankreich: Sieger Sowjetunion - Deutschland nahm nicht am Turnier teil. ©

UEFA-Präsident Aleksandar Ceferin: "Das Verfahren war transparent und demokratisch. Eine demokratische Entscheidung ist immer die richtige Entscheidung. Ich freue mich auf eine fantastische Europameisterschaft in Deutschland."

Mehmet Muharrem Kasapoglu, Sportminister der Türkei: "Das ist sehr traurig. Wir haben als Land nichts verloren.“

Bürgermeister Müller: "Berlin wird zentrale Rolle im Sommermärchen spielen"

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller: "Berlin ist Sportmetropole, das gilt für die Leichtathletik beim ISTAF genauso wie für den Berlin-Marathon, aber auch für Fußball. Ich bin sicher, Berlin wird inmitten dieses Sommermärchens eine zentrale Rolle spielen."

50 ehemalige deutsche Nationalspieler und was aus ihnen wurde

Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! Zur Galerie
Patrick Owomoyela, Benjamin Lauth, David Odonkor und Manuel Friedrich spielten für die deutsche Nationalmannschaft. Wir zeigen, was sie heute machen. Klickt euch durch! ©

DOSB-Präsident Alfons Hörmann: "Ich gratuliere im Namen von ganz Sport-Deutschland. Das schafft faszinierende mittelfristige Perspektiven und wird auch weit über den Fußball hinaus wirken. Wir freuen uns sehr, dass die Fußball-EM 2024 für Deutschland erneut die Gelegenheit bietet, sich als weltoffener und hervorragender Gastgeber zu präsentieren. Die Fans aus ganz Europa werden sicher wieder ein großes Fest feiern."

Rainer Bonhof, Weltmeister 1974 und Vizepräsident von Borussia Mönchengladbach: "Als Fußballer freue ich mich grundsätzlich für Deutschland. Seit der WM 2006 haben wir hier eine großartige Stadien- und Fan-Kultur. Ein Dankeschön an alle, die das jetzt für 2024 ermöglicht haben und dass wir das dann erleben dürfen. Dass bei uns als Borussia und in der fußballverrückten Stadt Mönchengladbach Wehmut bleibt, dass wir nicht berücksichtigt wurden, ist aber auch klar. Es wäre für eine kleinere Stadt eine Chance gewesen."

Rauball: "Ein guter Tag für den deutschen Fußball"

DFL-Präsident Reinhard Rauball: "Das ist ein guter Tag für den deutschen Fußball. Wir alle haben die Bilder und Emotionen von 2006 noch lebhaft im Gedächtnis und freuen uns auf ein weiteres internationales Fußball-Großereignis im eigenen Land. Die EM 2024 wird viele Menschen für unseren Sport begeistern – in Deutschland und weit darüber hinaus.“

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert: "Wir freuen uns, dass Fußball-Deutschland die Gastgeberrolle für die EM 2024 einnimmt. Die Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga haben ebenso wie die DFL diese erfolgreiche Bewerbung mitgetragen. Mit der hervorragenden Stadion-Infrastruktur werden die zehn Spielorte eine tolle Bühne für das Turnier bieten."

Handball-Chef: "Fantastisches Sportjahr"

Andreas Michelmann, Chef des Deutschen Handball-Bundes: "Erst im Januar die Europameisterschaft der Handballer, dann im Sommer das Turnier der Fußballer. Deutschland darf sich 2024 mit zwei Großereignissen auf ein fantastisches Sportjahr freuen."

DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius: "Es war eine sehr gute Teamarbeit in den vergangenen zwei Jahren. Wir sind im Herzen Europas, jeder kann gut nach Deutschland kommen. Wir möchten die Welt einladen. Wir haben eine sehr gute Bewerbung abgegeben."


Hier abstimmen: Braucht Deutschland die EM?

Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN