30. November 2019 / 18:47 Uhr

EM-Auslosung: Deutsche Gegner fix - Löw muss mit DFB-Team gegen Frankreich und Portugal ran

EM-Auslosung: Deutsche Gegner fix - Löw muss mit DFB-Team gegen Frankreich und Portugal ran

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die ersten Gegner auf dem erhofften Weg zur EM-Trophäe stehen für Bundestrainer Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft fest
Die ersten Gegner auf dem erhofften Weg zur EM-Trophäe stehen für Bundestrainer Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft fest © imago images/Inpho Photography/dpa
Anzeige

Nach der Auslosung der EM-Gruppen am Samstagabend in Bukarest steht fest: Bundestrainer Joachim Löw und die deutsche Nationalmannschaft treffen auf Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal. Der dritte Gegner wird in den Playoffs ermittelt.

Anzeige

Hammer-Gruppe: Die deutsche Nationalmannschaft trifft in der Vorrunde der Europameisterschaft 2020 auf Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal. Dies ergab das komplizierte Auslosungs-Prozedere am Samstagabend in Bukarest. Der dritte Gegner des DFB-Teams wird erst in den Playoffs am 26. und 31. März ermittelt. Deutschland wird dabei der Sieger des Pfades A mit Island, Bulgarien oder Co-Gastgeber Ungarn zugeteilt. Nur, wenn sich in dieser Gruppe das vierte Team Rumänien durchsetzt, wird die DFB-Elf bei der EM gegen den Sieger des Pfades D spielen, da Rumänien dann als Co-Gastgeber in die Holland-Gruppe gehen würde. Im Pfad D spielen zunächst Georgien - Weißrussland und Nordmazedonien - Kosovo.

Mehr vom SPORTBUZZER

Bei der EM-Endrunde vom 12. Juni bis zum 12. Juli bestreitet Deutschland alle Spiele seiner Gruppe F im heimischen München. Angesetzt sind die Partien für den 16. (gegen Frankreich), 20. (gegen Portugal) und 24. Juni (gegen den Playoff-Qualifikanten). Für die K.o.-Phase gäbe es im Erfolgsfall verschiedene Routen in Richtung Halbfinale und Endspiel im Londoner Wembley Stadion. Auch eine Rückkehr nach Bukarest ist für Löw, der die Auslosung am Samstag vor Ort verfolgte, denkbar. Dort würde die DFB-Elf als Gruppensieger ihr Achtelfinale bestreiten. Im Eröffnungsspiel am 12. Juni im Olympiastadion von Rom kommt es zum Duell zwischen Italien und der Türkei.

Die DFB-Kandidaten für die EM 2021 im Chancen-Check

Für die Europameisterschaft 2020, die 2021 nachgespielt werden soll, muss Bundestrainer Joachim Löw noch die ideale Kader-Besetzung aus vielen Kandidaten finden. Der <b>SPORT</b>BUZZER bewertet die Chancen der einzelnen Spieler wie Antonio Rüdiger (von links), Jonas Hofmann und Marco Reus. Zur Galerie
Für die Europameisterschaft 2020, die 2021 nachgespielt werden soll, muss Bundestrainer Joachim Löw noch die ideale Kader-Besetzung aus vielen Kandidaten finden. Der SPORTBUZZER bewertet die Chancen der einzelnen Spieler wie Antonio Rüdiger (von links), Jonas Hofmann und Marco Reus. ©

EURO 2020: In diesen Stadien soll gespielt werden

Stadio Olimpico, Rom/Italien - Kapazität: 72.698 Zur Galerie
Stadio Olimpico, Rom/Italien - Kapazität: 72.698 ©

Alle EM-Gruppen im Überblick:

Gruppe A: Italien, Schweiz, Türkei, Wales

Gruppe B: Belgien, Russland, Dänemark, Finnland

Gruppe C: Niederlande, Ukraine, Österreich, Playoff-Qualifikant

Gruppe D: England, Kroatien, Tschechien, Playoff-Qualifikant

Gruppe E: Spanien, Polen, Schweden, Playoff-Qualifikant

Gruppe F: Deutschland, Frankreich, Portugal, Playoff-Qualifikant