12. Juni 2021 / 14:24 Uhr

Die Teilnehmer an der EM 2021 im Kurz-Porträt: Belgien (Gruppe B)

Die Teilnehmer an der EM 2021 im Kurz-Porträt: Belgien (Gruppe B)

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Belgier gehen als Mit-Favorit in das Turnier im Sommer.
Die Belgier gehen als Mit-Favorit in das Turnier im Sommer. © imago images/Panoramic International
Anzeige

Belgien hat Topspieler in seinen Reihen. Viele kommen in ihren Karriereherbst. Ist die EM die letzte Gelegenheit der „goldenen Generation“ auf einen Titel?

Anzeige

Der aktuelle FIFA-Weltranglistenerster Belgien qualifizierte sich souverän für das Endrunden-Turnier: In zehn Spielen gelangen in einer Gruppe mit unter anderem Russland und Schottland zehn Siege. Mit 40 erzielten Toren und nur drei Gegentoren stellte man von allen Qualifikanten sowohl die beste Offensive, als auch die beste Defensive.

Anzeige

Im Sommer gibt es das erneute Aufeinandertreffen mit Russland. Ebenfalls in Gruppe B: Dänemark und Finnland. Insgesamt ist es für die Mannschaft 2021 die fünfte EM-Teilnahme. Größter Erfolg: 1980 wurde man nach dem verlorenen Finale gegen Deutschland immerhin Zweiter.

Bei jedem großen Turnier seit 2014 galt Belgien als Geheimfavorit – als ein Team mit hochtalentierten Einzelspielern, die nun doch mal wirklich etwas reißen könnten. Allein geklappt hat es nie. Einen Marktwert von knapp 700 Millionen Euro bringt der aktuelle 26er-Kader der „Roten Teufel“ insgesamt auf die Waage. Torwart Thibaut Courtois (Real Madrid), Mittelfeldstratege Kevin De Bruyne (Manchester City) und Stürmer Romelu Lukaku (Inter Mailand) machen allein gut ein Drittel dieser Summe aus. Das Trio bildet eine Achse, an der Trainer Roberto Martínez sein Spiel ausrichtet. Hinzu kommt Eden Hazard (Real Madrid), bei dem Martínez auf eine Rückkehr zur Bestform hofft.

Gruppengegner von Belgien

Belgien im Kurz-Porträt

Trainer: Roberto Martinez (seit 3. August 2016)

Stars: Kevin De Bruyne (Offensives Mittelfeld/Manchester City), Eden Hazard (Linksaußen/Real Madrid), Romelu Lukaku (Mittelstürmer/Inter Mailand), Dries Mertens (Mittelstürmer/SSC Neapel), Axel Witsel (Defensives Mittelfeld/Borussia Dortmund)

Weg zur EM: Erster der Qualifikationsgruppe mit Russland, Schottland, Zypern, Kasachstan und San Marino. In zehn Spielen gelangen zehn Siege (40:3 Tore).

Bisherige Teilnahmen (5): 1972 (Dritter), 1980 (Zweiter), 1984 (Vorrunde), 2000 (Vorrunde), 2016 (Viertelfinale)

Kader von Belgien bei der EM 2021

Mit dieser Mannschaft tritt Belgien bei der Europameisterschaft 2021 an:

  • Tor: Thibaut Courtois (Real Madrid), Simon Mignolet (Club Brügge), Matz Sels (Racing Straßburg) 
  • Abwehr: Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur), Dedryck Boyata (Hertha BSC), Jason Denayer (Olympique Lyon), Thomas Vermaelen (Vissel Kobe), Jan Vertonghen (Benfica Lissabon), Leander Dendoncker (Wolverhampton Wanderers)
  • Mittelfeld: Timothy Castagne (Leicester City), Nacer Chadli (Basaksehir FK), Yannick Carrasco (Atletico Madrid), Kevin De Bruyne (Manchester City), Thorgan Hazard (Borussia Dortmund), Thomas Meunier (Borussia Dortmund), Dennis Praet (Leicester City), Youri Tielemans (Leicester City), Hans Vanaken (Club Brügge), Axel Witsel (Borussia Dortmund)
  • Angriff: Michy Batshuayi (Crystal Palace), Christian Benteke (Crystal Palace), Jeremy Doku (Stade Rennes), Eden Hazard (Real Madrid), Romelu Lukaku (Inter Mailand), Dries Mertens (SSC Neapel), Leandro Trossard (Brighton & Hove Albion)

Belgien: Spielplan in der EM-Gruppenphase (Gruppe B)

  • Samstag, 12. Juni gegen Russland in St. Petersburg (21 Uhr)
  • Donnerstag, 17. Juni gegen Dänemark in Kopenhagen (18 Uhr)
  • Montag, 21. Juni gegen Finnland in St. Petersburg (21 Uhr)

Belgien bei der EM 2021: Übersicht

Hier lesen: Europameisterschaft 2021: News und Spielplan