26. April 2019 / 16:20 Uhr

Erneute Tragödie nach dem Tod von Emiliano Sala: Vater stirbt nach Herzinfarkt

Erneute Tragödie nach dem Tod von Emiliano Sala: Vater stirbt nach Herzinfarkt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Tod von Emiliano Sala schockte im Januar die Fußballwelt.
Der Tod von Emiliano Sala schockte im Januar die Fußballwelt. © imago images / PanoramiC
Anzeige

Nur drei Monate nach dem tragischen Unfalltod von Fußballprofi Emiliano Sala ist Medienberichten zufolge auch der Vater des früheren Nantes-Stürmers gestorben.

Anzeige
Anzeige

Nur drei Monate nach dem tragischen Tod von Premier-League-Profi Emiliano Sala (†28), dessen Flugzeug kurz nach seinem Transfer von Nantes nach Cardiff über dem Ärmelkanal abstürzte, wurde die Familie des argentinischen Stürmers von einem weiteren Schicksalsschlag heimgesucht. Wie diverse Medien übereinstimmend berichten, ist der Vater Salas in Südamerika an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Mehr zum Tod von Emiliano Sala

Die Berichte über den plötzlichen Tod von Horacio Sala stützen sich auf die Aussagen des Bürgermeisters von Salas Heimatstadt Progreso. "Die schockierenden Nachrichten von 2019 reißen nicht ab. Er hat nie überwunden, was mit Emiliano geschah", erklärte Muller in einem Statement. Demnach sei Sala senior im Schlaf verstorben, nachdem ihn ein Herzanfall heimgesucht hatte.

Familie und Weggefährten erwiesen Sala im Februar die letzte Ehre

Der Tod seines Sohnes, der am 7. Februar rund zwei Wochen nach dem Absturz der Unglücksmaschine nahe der britischen Kanalinsel Guernsey offiziell bekanntgegeben wurde, hatte Sala und den Rest seiner Familie schwer getroffen - und bis heute nicht losgelassen. Sala junior, der nur 28 Jahre alt wurde, wurde Mitte Februar in einer emotionalen Zeremonie in Progreso die letzte Ehre erwiesen. Neben der Familie waren auch ehemalige Weggefährten Salas nach Argentinien gereist, darunter Vertreter des FC Nantes und Cardiff City sowie Bluebirds-Trainer Neil Warnock.

Sala wollte am 21. Januar von Frankreich aus zu seinem neuen Verein Cardiff City nach Wales fliegen. Über dem Ärmelkanal verschwand die Propellermaschine mit dem 28 Jahre alten Fußballer und seinem Piloten aber von den Radarschirmen. In der später georteten Maschine wurde dann die Leiche entdeckt. Versuche, das Flugzeug zu bergen, blieben zunächst erfolglos, unter anderem wegen schlechter Wetterbedingungen.

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt